Rezensionen, Buchbesprechungen und mehr… auf Leselupe.de!
  • Amazon Bestseller


  • Werbung




  • Facebook

  • Rezensionen abonnieren!

    Ihre Email-Adresse:

    Eine Abmeldung vom Newsletter ist natürlich jederzeit möglich!

  • Schlagworte

  • Kategorien

  • Rezensionen-Links

  • « | Home | »

    Küchenkräuter – frisch, vitaminreich, gesund

    Von hera | 2.Mai 2005

    Mit Kräutern zu kochen, macht viel Spaß, verleihen sie doch vielen Gerichten eine besondere Note und bringen Abwechslung in den Speiseplan. Zudem enthalten sie gesundheitsfördernde Stoffe. Kräuter sollten allerdings möglichst frisch verarbeitet werden. Da wäre es doch sehr schön, die Kräuter im Blumentopf oder einem kleinen Kräuterbeet direkt ernten zu können. Beweist man hierbei den sprichwörtlich grünen Daumen, können die Kräuter auch für einen kleinen Wintervorrat getrocknet werden.

    Mit diesem Sachbuch wird kein Anfänger überfordert. Vorgestellt werden die wichtigsten und beliebtesten Kräuter: Basilikum, Borretsch, Dill, Estragon, Kresse, Lavendel, Majoran, Minze, Oregano, Petersilie, Rosmarin, Salbei, Schnittlauch, Thymian und Zitronenmelisse in aller Ausführlichkeit in leicht verständlichen Texten und mit vielen Fotos. Meist wird auch gleich ein tolles Rezept mitgeliefert, etwa für Minz-Soße, Kräuterbällchen, Rosmarinkartoffeln oder Salbeibutter.

    Neben allgemein gehaltenen Wissenswerten wird erklärt, wie man Tinkturen, Kräuteröle oder Kräuteressig herstellt. Interessant ist hier auch das Rezept für Pfefferminzlikör. Erklärt wird aber auch, wie man eine Reinigungslotion oder ein pflegendes Lavendelöl herstellt und wie man sich ein Rosmarin-Fußbad bereitet.

    Die Pflanzen werden gekauft oder aus Samen gezogen. Verwechslungsgefahren, die etwa bei selbst gesammelten Pflanzen auftreten können, sind ausgeschlossen, was für Anfänger besonders wichtig ist.
    Damit bei der Pflege der Kräuter nichts schief geht, wird auch hier ausreichend informiert. Das fängt mit der Auswahl des richtigen Topfes an und hört bei der Schädlingsbekämpfung noch lange nicht auf. Beschrieben wird zum Beispiel auch, wie man im Garten eine Kräuterspirale anlegt. Erklärt wird, wie man die Kräuter erntet und konserviert. Auch wie man mit Kräutern dekorieren kann, wird aufgezeigt. Mit im Buch ist eine Seite extra für Kinder. Hier werden die Kinder direkt angesprochen. Erklärt wird beispielsweise, wie ein kleiner Kressegarten im Zimmer angelegt werden kann.

    Mit diesem Sachbuch sind besonders Anfänger gut beraten. Die Informationen sind stichhaltig und aussagekräftig. Das Buch ist sehr übersichtlich gestaltet und gut zu überblicken, da nur eine überschaubare Reihe von Kräutern vorgestellt wird. Die ansprechend geschriebenen Texte und die tollen Fotos machen wirklich Lust, sich diesem faszinierenden Hobby zu widmen. Und das geht auch, wenn man gar keinen Garten hat, mit Kräutern, die man auf dem Fensterbrett ziehen kann.

    Über die Autorin:
    Gabriele Lehari ist Autorin vieler Bücher. Sie beschäftigt sich mit den Themen Tiere, Garten und Kochen.

    Rezension von Heike Rau

    Gabriele Lehari
    Küchenkräuter
    frisch, vitaminreich, gesund
    64 Seiten, broschiert, mit zahlreichen Fotos
    Eugen Ulmer Verlag, Stuttgart
    ISBN: 3-8001-4741-6
    Bestellen



    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Stimmen)
    Loading...

    ... 1.110 Aufrufe Kein Kommentar » | Kategorie Allgemein | Tags , | Trackback: URL/trackback

    Kommentare und Meinungen

    Was ist Ihre Meinung zu diesem Buch oder der Rezension?



    Top Suchbegriffe:

    • neuste kuechen kraeuter
    • vitaminreiche kräuter
    • ein kressegärtchen buch