Rezensionen, Buchbesprechungen und mehr… auf Leselupe.de!
  • Amazon Bestseller


  • Werbung




  • Facebook

  • Rezensionen abonnieren!

    Ihre Email-Adresse:

    Eine Abmeldung vom Newsletter ist natürlich jederzeit möglich!

  • Schlagworte

  • Kategorien

  • Rezensionen-Links

  • Rezensionen-Statistiken

    • Total Stats
      • 52 Authors
      • 2,162 Posts
      • 4653 Tags
      • 1,568 Comments
  • « | Home | »

    Gemüse – Frische Ideen für den Garten

    Von hera | 4.Oktober 2005

    Gemüse im eigenen Garten anzubauen, macht sehr viel Spaß. Damit die Pflanzen gesund wachsen können und Aussicht auf eine gute Ernte besteht, muss man sich ein bestimmtes Wissen aneignen und viel Dinge beachten.
    Dabei ist der Boden die Grundlage für die Pflanzen. Man sollte sich die Zeit nehmen, ihn genau unter die Lupe zu nehmen. Was dabei zu beachten ist, wird im Buch genau erklärt. So fällt die Bodenbestimmung leicht. Auch wie der Boden bearbeitet werden soll, muss man für sich entscheiden. So werden die Vor- und Nachteile des Umgrabens gegenüberstellt. Sehr wichtig ist auch eine Auswahl praktischer Gartengeräte von Spaten bis Pflanzholz. Die Grundlage für den Dünger im Biogarten ist der Kompost. Erklärt wird, wie man einen Kompostplatz anlegt und Kompost herstellt. Auch die organischen Handelsdünger werden mit ihren Nährstoffgehalten aufgelistet. Gegen Schädlinge kann man mit verschiedenen Pflanzenjauchen etwas tun. So hilft zum Beispiel Brennnesselbrühe gegen Blattläuse. Ein weiteres Thema ist das Heranziehen von Pflanzen auf der Fensterbank oder im Frühbeet.

    Zunächst muss der Gemüsegarten natürlich geplant werden. Die Beete müssen eingeteilt und die Gemüsearten ausgewählt werden. Dabei muss die Fruchtfolge beachtet werden. Hierzu gibt es viele Tabellen und Übersichten, an denen man sich orientieren kann. Die Pflanzenporträts und die vielen ausführlichen Pflegetipps und Arbeitspläne sind sehr hilfreich. Auch Gemüsesorten die in Vergessenheit geraten sind, werden vorgestellt. Dazu gehört beispielsweise das Teltower Rübchen. Sehr gut gefallen hat die Spezialseite zum Salat. Mit guter Planung stehen verschiedene Schnitt- und Pflücksalate das ganze Jahr zur Verfügung, vom Kopfsalat bis zum Winterportulak. Auch das Spezial zu verschiedenen Kräutern ist sehr interessant. Abschließend wird ein Kulturkalendarium der einzelnen Gemüsearten zur Verfügung gestellt.
    “Pflanzenschutz beetweise” heißt das letzte Kapitel. Hier wird nach verschiedenen Beetsorten, wie Frühbeet, Wurzelbeet, Bohnenbeet usw. unterschieden. Es werden Hilfestellungen beim Erkennen der Schädlinge und Krankheiten gegeben und vorbeugende Maßnahmen bzw. “sanfte” Gegenmittel dargestellt.

    Das Buch ist inhaltlich sehr beeindrucken. Die Autorin geht ins Detail und spart nicht mit Tipps und Tricks. Ihre Anbaustrategien sind erprobt und erleichtern die Gartenarbeit ungemein. Eventuell auftretenden Problemen kann man so sofort begegnen, ob es nun um die Bodenbeschaffenheit geht, die Pflanzenauswahl, das Pflanzenwachstum oder auftretende Schädlinge oder Krankheiten. Ein sehr schnelles Nachlagen erlauben das übersichtliche Inhaltsverzeichnis oder das Register. Als Leser fühlt man sich sehr gut informiert. Die Texte sind alles andere als trocken, sondern spannend und informativ. Ergänzt werden die Texte von perfekten Fotos, vielen Tabellen und Übersichten. Die Pflanzenporträts erleichtern die Auswahl der Gemüsesorten. Sehr gut gefallen haben die Spezialseiten oder die Vorstellung der verschiedenen Gemüsebeete mit genauen Arbeitsanleitungen. Der Platz im Garten wird optimal ausgenutzt mit einer ausgewogener Fruchtfolge mit Mischkultur in auszuwählenden Kombinationen.

    Über die Autorin:
    Kristina Bauer ist Dipl.-Ing. der Agrarwissenschaften. Die Landwirtin mit Schwerpunkt Gemüseanbau und Kompostierung in Hausgärten baut zurzeit in Thüringen eine landwirtschaftliche Hofstelle zu einem ökologischen Ferienhof mit naturgemäßer Landwirtschaft und Gartenbauseminaren um.

    Rezension von Heike Rau

    Kristina Bauer
    Gemüse – Frische Ideen für den Garten
    144 Seiten, gebunden, 175 Farbfotos, 15 farbige Zeichnungen
    Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart
    ISBN: 3-8001-4474-3
    Bestellen



    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Stimmen)
    Loading...Loading...

    ... 1.254 Aufrufe Kein Kommentar » | Kategorie Allgemein | Tags , , , , | Trackback: URL/trackback

    Kommentare und Meinungen

    Was ist Ihre Meinung zu diesem Buch oder der Rezension?



    Top Suchbegriffe:

    • erotik geschichten gemüse
    • gemüse frische ideen für den garten