Rezensionen, Buchbesprechungen und mehr… auf Leselupe.de!
  • Amazon Bestseller


  • Werbung




  • Facebook

  • Rezensionen abonnieren!

    Ihre Email-Adresse:

    Eine Abmeldung vom Newsletter ist natürlich jederzeit möglich!

  • Schlagworte

  • Kategorien

  • Rezensionen-Links

  • « | Home | »

    Papageien der Welt

    Von hera | 4.Oktober 2006

    Papageien findet wohl jeder faszinierend. Viele Arten fallen besonders durch ihre Farbenpracht auf. Interessant ist auch ihre Intelligenz und die Fähigkeit, die Sprache der Menschen nachzuahmen. Deswegen werden einige Arten auch oft als Haustiere gehalten. Karl-Heinz Lambert hat Papageien für das vorliegende Buch in ihrem natürlichen Umfeld fotografiert. Matthias Reinschmidt hat die Texte verfasst. So werden insgesamt mehr als 60 Arten porträtiert. Die Informationen sind spannend. Dazu kommen noch einige Sonderthemen. Hier wird beispielsweise über den Spix-Ara berichtet, der im Jahre 2000 ausgestorben ist.

    Die Fotos sind gelungene Naturaufnahmen, die jeden Betrachter faszinieren werden. Vorgestellt werden die Papageien Südamerikas, Afrikas, Neuseelands, Australiens und Asiens. An vielen kann man sich kaum satt sehen. Da sind die Kubasittiche, die, bevor sie ihren Brutbaum anfliegen, zunächst zwischenlanden, um die Umgebung zu kontrollieren. Perfekt fotografiert sind auch die Blaustirnsittiche, die um eine Mango streiten oder die Amazonas-Grünbürzel-Sperlingspapageien, die mit ihrem grünen Federkleid beim Fressen auf einer Wiese perfekt getarnt sind. Auch eine Flugaufnahme einer Blaustirnamazone ist gelungen. Ein weiteres spannendes Foto zeigt Graupapageien, die sich vom Boden erheben und davonfliegen. Wirklich anrührend ist ein Taranta-Bergpapagei beim Füttern des Nachwuchses. Die zwei Keas beim konzentrierten Spiel gefallen ausnehmend gut. Im Kontrast dazu sind die Rosenkakadus beim Streit um den besten Sitzplatz anzusehen. Auch Wellensittiche gibt es im Buch. Auf dem Foto trinken sie eilig einen Schluck an der Wasserstelle und verschwinden schnell wieder. Auch sehr schön anzusehen, sind die Buntloris beim Kuscheln.

    Man kann sich gut vorstellen, wie viel Geduld und welches Können es erfordert, ein Buch mit so spektakulären Nahaufnahmen zu machen. Für so manches Bild musste der Fotograf sich im Tarnzelt auf die Lauer legen. Text und Bilder sind perfekt aufeinander abgestimmt. Der Leser erfährt viel Interessantes und auch viel Neues über die faszinierenden Vögel, von denen leider viele Arten vom Aussterben bedroht sind. Auch darauf lenken Autor und Fotograf das Augenmerk und sensibilisieren den Leser dafür.

    Matthias Reinschmidt, Biologe, arbeitet seit 2001 als Kurator im Loro Parque auf Teneriffa, der größten Papageiensammlung der Welt. Er setzt sich für die Rettung bedrohter Papageienarten ein.
    Karl-Heinz Lambert fotografiert seit Jahrzehnten Vögel, besonders in ihrem natürlichen Lebensraum. Er züchtet Papageien. Unter anderem hat er mit seiner Frau Karin sieben Naturfilme gedreht.

    Rezension von Heike Rau

    Matthias Reinschmidt / Karl-Heinz Lambert:
    Papageien der Welt
    160 Seiten, 200 Farbfotos
    Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart
    ISBN 3-8001-4991-5
    Bestellen



    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Stimmen)
    Loading...

    ... 1.745 Aufrufe Kein Kommentar » | Kategorie Allgemein | Tags , , , | Trackback: URL/trackback

    Kommentare und Meinungen

    Was ist Ihre Meinung zu diesem Buch oder der Rezension?



    Top Suchbegriffe:

    • karl heinz lambert papageien
    • naturfilme sperlingspapagei
    • "züchtet papageien"
    • bücher papageien der welt
    • papageien der welt das buch
    • naturfilme sperlingspapageien
    • Papageien der Welt