Rezensionen, Buchbesprechungen und mehr… auf Leselupe.de!
  • Rezensionen abonnieren!

    Ihre Email-Adresse:

    Eine Abmeldung vom Newsletter ist natürlich jederzeit möglich!

  • Schlagworte

  • Kategorien

  • Rezensionen-Links

  • « | Home | »

    Das Lächeln des Tigers

    Von Martin Iden | 14.Dezember 2006

    Das Lächeln des Tigers (Monster of God) ist eine Hommage an die letzten großen Raubtiere und „Menschenfresser“, die wie Quammen vermutet, in 150 Jahren vermutlich von der Erde verschwunden sein werden. Quammen zeigt in diesem ebenso witzigen wie traurigen Buch
    den Homo sapiens von einer längst verdrängten Seite, als Fleisch.
    Er berichtet über australische Leistenkrokodile, die letzten indischen Löwen, über sibirische Tiger und rumänische Bären. Er besucht deren schwindende Habitate, spricht mit Einheimischen und beschreibt eindringlich die bedeutende Rolle der „Gipfelräuber“ innerhalb des Ökosystems und die Folgen, die deren Verschwinden haben muß. Der Begriff „Gipfelräuber ist ebenso zutreffend wie hintersinnig, denn wenn sie außer dem Menschen auch keine natürlichen feinde haben, ist die Luft für die „Gipfelräuber sehr dünn. Quammen beschreibt den schleichenden Habitatschwund durch Überbevölkerung und Zerrsiedlung. Vor allem aber geht Quammen auch auf die bedeutende Rolle ein, die große Raubtiere in Legenden und Sagen der unterschiedlichsten Kulturen besitzen ein. Der Bogen reicht vom Gilgameschepos über die Löwen des Alten Testaments und in den Werken Homers bis zum Epos von Beowulf. Quammen beschreibt dabei nicht nur die bedeutende Rolle der „Gipfelräuber“ auf die Phantasie des Menschen, sondern auch den großen Verlust, den die Menschheit erleidet, wenn die „Gipfelräuber“ den Vorstellungswelten des Menschen entschwinden. Quammen besucht Arnhemland und die australischen Salzwasserkrokodile, das ehemalige Jagdrevier des „Conducators“ Ceaucescu, den Gir Forrest Park in Indien und die letzten Habitate des sibirischen Tigers. Er spricht mit Wildhütern und Bauern, schildert die pragmatische Haltung der Einheimischen im Umgang mit Raubtieren. Doch vermeidet Quammen auch Romantisierung, denn „in einem Verkehrsunfall zu sterben ist tragisch, als Bärenkot zu enden, unerträglich“.

    David Quammen
    Das Lächeln des Tigers
    Hommage an die letzten großen Raubtiere
    ISBN:3548605796
    Bestellen



    ... Kommentare deaktiviert für Das Lächeln des Tigers | Kategorie Allgemein | Tags , , | Trackback: URL/trackback

    Kommentare geschlossen.



    Top Suchbegriffe:

    • gipfelräuber
    • das lächeln des tigers
    • homo sapiens gipfelräuber
    • zwei gipfelräuber
    • das lächeln des tigers: von den... das lächeln des tigers: von den...
    ";