Rezensionen, Buchbesprechungen und mehr… auf Leselupe.de!
  • Amazon Bestseller


  • Werbung




  • Facebook

  • Rezensionen abonnieren!

    Ihre Email-Adresse:

    Eine Abmeldung vom Newsletter ist natürlich jederzeit möglich!

  • Schlagworte

  • Kategorien

  • Rezensionen-Links

  • « | Home | »

    Das Ulmer Gartenbuch

    Von hera | 18.März 2009

    „Das Ulmer Gartenbuch“ ist ein Standartwerk für Gartenbesitzer und solche, die es werden wollen. Alle relevanten Themen werden in nur einem Buch abgehandelt. Begonnen wird mit der Planung einer Gartenanlage. Schon im nächsten Kapitel geht es um die Grundlagen des Gärtnerns. Nur wenn man sich mit den Gegebenheiten auskennt, ist es möglich die passende Bepflanzung auszusuchen. Man findet hierzu im Buch eine Fülle von Pflanzenporträts zu Gehölzen, Obstgehölzen, Blumen, Pflanzen für den Gemüse- und Kräutergarten und auch Kübelpflanzen. Auch die Anlage eines Gartenteiches wird beschrieben.
    Die Bandbreite der Textbeiträge erstreckt sich also von der Planung eines Gartens bis hin zur Pflege des fertigen Gartens zu jeder Jahreszeit. Systematisch kann der Garten erweitert, umgestaltet und verschönert werden.
    Der Hobbygärtner erhält Antworten auf seine Fragen und wird mit vielen Tipps und Ratschlägen unterstützt, ob es nun beispielsweise um die Pflege einer bestimmten Pflanze geht, die Kompostbereitung, die Schädlingsbekämpfung, die Anlage einer Rasenfläche oder eines Gemüsebeetes geht. Die Auswahl der Pflanzen für den Garten wird durch die vielen Pflanzenporträts, leider nicht alle mit Bild, unterstützt.
    Die Texte sind sehr informativ. Als Neuling in Gartensachen kann man das ganze Buch einmal durcharbeiten und lernen. Wissen wird auf unterhaltsame und damit auch gut verständliche Art und Weise vermittelt. Später dann kann man das Buch gut als Nachschlagewerk benutzen. Der Autor kennt die Probleme, die im Garten auftreten könnten und weiß immer Rat.
    Das Buch gefällt auch von der Gestaltung her sehr gut. Es ist ausgesprochen übersichtlich, so dass man sich auf Anhieb gut zurechtfindet. Es wird sehr viel mit Symbolen gearbeitet. Manches erschließt sich so auf einen Blick. Bildmaterial, Fotos und auch Zeichnungen sind reichlich vorhanden. Damit ist „Das Ulmer Gartenbuch“ ein Ratgeber, den man uneingeschränkt empfehlen kann.

    Rezension von Heike Rau

    Wolfgang Kawollek
    Das Ulmer Gartenbuch
    3. überarbeitetet Auflage
    605 Seiten, 585 Farbfotos und 129 Farbzeichnungen
    Verlag Eugen Ulmer, Stuttgart
    ISBN 978-3-8001-5744-0
    Bestellen



    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Stimmen)
    Loading...

    ... 1.092 Aufrufe Kein Kommentar » | Kategorie Allgemein | Tags , , | Trackback: URL/trackback

    Kommentare und Meinungen

    Was ist Ihre Meinung zu diesem Buch oder der Rezension?



    Top Suchbegriffe:

    • das ulmergartenbuch blick
    • das ulmer gartenbuch rezes
    • Bestseller Gartenbuch