Rezensionen, Buchbesprechungen und mehr… auf Leselupe.de!
  • Amazon Bestseller


  • Werbung




  • Facebook

  • Rezensionen abonnieren!

    Ihre Email-Adresse:

    Eine Abmeldung vom Newsletter ist natürlich jederzeit möglich!

  • Schlagworte

  • Kategorien

  • Rezensionen-Links

  • « | Home | »

    Gut gegen Nordwind – Daniel Glattauer

    Von timbim | 8.Juli 2009

    Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!

    Gut gegen Nordwind – Daniel Glattauer, ISBN: 3552060413

    „Zauberhafte Liebesgeschichte unserer Zeit“

    In diesem Roman wird eine wunderbare und hinreißende Liebesgeschichte erzählt.

    Sie ist in jeder Hinsicht bemerkenswert, denn sie ist Ausdruck unserer Zeit, dem Zeitalter der Technik und der Computer, das man sich im Einklang mit Romantik und zarten Liebesbanden nur schwer vorzustellen vermag.

    Emmi und Leo geraten zufällig in einen E-Mailaustausch.

    Was als Versehen beginnt, steigert sich zu einer intensiven, leidenschaftlichen, imaginären Liebesbeziehung. Sie ist voller Zärtlichkeit und Erotik, voller Spannung und steigert sich zu einer unstillbaren Sehnsucht des Einen zum anderen.

    Emmi outet sich als glücklich verheiratet mit zwei vom Ehemann mit in die Ehe gebrachten Kindern. Ist sie wirklich so glücklich? Man wird es erst noch sehen.
    Leo hat eine längere Liebesbeziehung gerade abgeschlossen.

    Der Ton der beiden bleibt in der Regel locker, leicht , fröhlich, amüsiert und verlockend. Und doch erfahren sie nach und nach mehr und auch ernstere Dinge von einander.

    Verbunden mit allerlei Verwicklungen familiärer und freundschaftlicher Art bleibt der E-Mailaustausch das eigentliche Medium dieser Liebe.

    Die auffällige Spannung entsteht aus den Phantasien, die bei einem derartigen Kontakt frei gesetzt werden und den Partner in einem ständig sich wechselnden und nicht fassbaren Bild erscheinen lassen: keine reale Gesetzmäßigkeit des Alltags stört die Beziehung, alles Physische bleibt der Verklärung und den Wunschträumen überlassen.

    Die Erfahrung der Verklärung und der Wunschträume mag so manchen Internetkontakt bereichern: in dieser Form und in diesem Roman ist es auf eine wundersame Weise eine sehr menschliche, warmherzige und ungewöhnlich zauberhafte Erfahrung!

    Glattauer benutzt eine vielschichtige und reiche Wortwahl, um Gefühle, die im wahren Leben durch Mimik, Gestik und Handeln vermittelt werden, auf dem Weg der Sprache und des Intellektes zu transportieren. Dass Leo auch noch Sprachpsychologe ist, der sich mit dieser Art Kommunikation in der Wissenschaft befasst, setzt der ganzen Geschichte die Krone auf!Das Ende ist echt und realistisch lässt keinen Gedanken an Kitsch aufkommen.

    Es ist ein witziges und amüsant zu lesendes kleines Werk!

    Gut gegen Nordwind – Daniel Glattauer
    Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
    Verlag: Deuticke im Zsolnay Verlag; Auflage: 30 (November 2006)
    Sprache: Deutsch
    ISBN-10: 3552060413

    -> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen



    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (13 Stimmen, Durchschnitt: 3,23 von 5)
    Loading...

    ... 21.624 Aufrufe 12 Kommentare » | Kategorie Belletristik | Tags | Trackback: URL/trackback

    12 Kommentare to “Gut gegen Nordwind – Daniel Glattauer”

    1. emmi meint:
      27.März 2010 at 21:56

      hallo, ich habe heute das buch gekauft und zuende gelesen.
      einerseits amüsierte es mich prächtig andererseits war es für mich doch unrealistisch dass sie nie miteinander telefonierten, mit ausnahme der einen nachricht auf der mailbox.
      ich konnte mich sher gut in sie hineinversetzen, weil ich egrade in der selben situation bin.
      wir kennen uns auch schon über ein jahr, haben uns noch nie gesehen.
      ich hatte bis vor kurzem noch einen freund und er hat eine freundin, wir haben uns noch nie gesehen, aber schon öfters miteinander telefoniert.
      es ist schwer zu sagen ob man für einen menschen gefühle aufbauen kann, den man noch nie gesehen hat.
      in meinem fall ist es jedoch so dass er zwar im selben land aber in einer anderen stadt lebt
      irgendwo hat man doch angst dass diese fantasiewelt einstürtzen könnte und die realität einen auf den boden der tatsachen zurückholt

      -gelungenes buch und der zweite teil, alle sieben wellen wird am montag in meiner einkaufstasche landen

      liebe grüsse „emmi“

    2. Claudia S. meint:
      6.Oktober 2010 at 13:19

      habe das Buch auch genossen (und manche Dialoge kamen mir wie Kopien aus meinem Postfach vor *g*) – ohne jedoch in denselben romantischen Verwicklungen zu stecken….
      Auch der 2. Teil ist ganz gut, aber nicht mehr so erfrischend neu in der Erzählform und Entwicklung der Geschichte. Jedenfalls: beides sehr lesenswert!

    3. Caro meint:
      7.Oktober 2010 at 23:31

      Ich habe hier das wunderbar gelesene Hörbuch mit Andrea Sawatzki gehlrt und bin fast der Meinung das der Roman mir Aufgrund dieser Umsetzung so gut gefallen hat. Gelesen habe ich ihn ausnahmsweise nicht, das lag aber daran das er damals in der Stadtbibliothek so oft vorbestellt war das ich ein Jahr hätte warten müssen, das Hörbuch dagegen gerade erst abgegeben worden war und da hab ich natürlich nicht lange gezögert. Inzwischen gehört es mir auch und ich bin froh das Geld investiert zu haben, es lohnt sich! Obwohl ich ja finde das der Roman auch ohne Fortsetzung gelungen ist und was Ende für sich stehen könnte!

    4. Stephie meint:
      10.Oktober 2010 at 16:32

      Wirklich schöne Rezension! Macht richtig Lust das Buch zu lesen. Werde es gleich mal auf meine Wunschliste setzen 😉

    5. Marie meint:
      10.Oktober 2010 at 16:51

      Das Buch war wirklich unglaublich 🙂 Ich war sooo froh, dass es ncoh eine Fortsetzung gab!

    6. Jessi Go meint:
      10.Oktober 2010 at 18:02

      Oh Gott, dass Buch war soooooo schön 🙂

      Die Rezension gefällt mir wirklich sehr gut! 🙂

    7. Mixo meint:
      3.Januar 2011 at 19:09

      als ich gestern mit gut gegen nordwind fertig war, war ich erstmals etwas überrascht über das un-inspirierte Ende… für mich war das einfach eine neuerliche Wendung. Als ob da einfach ein paar Kapiteln weggeschnitten worden sind. Äußerst unbefriedigend und wenig glaubhaft. Aber egal… jetzt weiß ich ja warum. Es gibt eine Fortsetzung. Auf die schnelle wüsste ich jetzt aber nicht wie die funktionieren soll… davor habe ich übrigens Darum gelesen. Und daran denkend befürchte ich das die Fortsetzung von Nordwind auch nach dem selben Prinzip funktioniert(eindimensional, Spannung bis zum Ende aufbauen, ähm… das nicht wirklich schaffen)bzw. das sowieso jedes Buch vom Glattauer gleich funktioniert. Hm… irgendwie werde ich glaube kein Fan vom Glattauer. Aber so für die schnelle geht das schon. Sind ja eh kurz. Hin und wieder schaut mann sich dann auch mal wieder einen Hollywood Blockbuster an oder isst bei der Würstelbude… hehe

    8. Mary meint:
      27.Februar 2011 at 20:00

      Dieses Buch(Hörbuch)hat mich so gefesselt, dass ich es in einem Rutsch durchgehört hab. Es hat mich so sehr gefangengenommen und berührt, dass ich, noch Stunden nach dem zuletzt gehörten Wort, an die geführten Dialoge denken musste und noch lange danach Herzklopfen hatte. Es ist wunderbar, dass es Menschen (Autoren)gibt, die so viel Gefühl in sich tragen und dann noch über ein so großartiges Talent verfügen, es ihren Mitmenschen zugänglich zu machen. Danke für dieses herrliche Buch! Vielleicht hat es mir auch deshalb so gut gefallen, weil es einfach wundervoll, spannend, atemlos, spritzig und gefühlvoll von Andrea Sawatzki und Christian Berkel vorgetragen wurde. Ich freue mich auf „Alle sieben Wellen“!

    9. Christian meint:
      11.November 2012 at 14:26

      Gerade sein neustes Buch gelesen – „Theo: Antworten aus dem Kinderzimmer“
      Ich habe dieses Buch verschlungen, es ist so amüsant dem kleinen Theo beim groß-werden zuzuschauen und zu erfahren, wass er so den ganzen Tag über macht!
      Beim lesen diese Buches wünscht man sich so ein Kind zu bekommen, so witzig, so intelligent und so süß! Einfach ein tolles Buch, wirklich zum empfehlen!
      Mit Theo kann man sich todlachen und Daniel Glattauer kann das wirklich großartig erzählen!

    10. Linda meint:
      22.Januar 2014 at 20:40

      Fantastisches Buch! Habe jede Seite davon genossen und habe jetzt dieses eklige Gefühl, das man hat, wenn man weiß, dass dieses Buch nie wieder so toll und spannend sein wird, wie während des ersten Lesens 😉

    11. sabine meint:
      11.März 2014 at 12:07

      Habe soeben den 2. Band der E-Mail-Romanze gehört. Ich musste es einfach, denn bereits „Gut gegen Nordwind“ hat mich so…so…so…fasziniert. Eine wunderschöne, herzergreifende Liebesgeschichte um die man (Frau) Emmi schlichtweg beneidet. Es freut mich, dass es tatsächlich noch Männer gibt die wirklich und wahrhaftig Gefühle zeigen…besser noch…schreiben können. Danke…Danke…Danke

    12. Jan meint:
      20.März 2014 at 16:10

      Habe den „Roman“ als Hörbuch bei NDR Kultur gehört:
      eine grauenvolle Schmonzette – Gartenlaube des 21. Jahrhunderts!

    Kommentare und Meinungen

    Was ist Ihre Meinung zu diesem Buch oder der Rezension?



    Top Suchbegriffe:

    • gut gegen nordwind gesellschaftskritisch
    • rezension vergleichen gut gegen nordwind
    • gegen den nordwind hörbuch gegen buch
    • buchpräsentation gut gegen nordwind
    • glattauer februar
    • amazon gegen den nordwind
    • gut gegennordwind buchkritik
    • gut gegen nordwind inhalt kurz
    • buch liebe über mailaustausch
    • buchkritik zu gut gegen nordwind beispiele