Rezensionen, Buchbesprechungen und mehr… auf Leselupe.de!
  • Amazon Bestseller


  • Werbung




  • Facebook

  • Rezensionen abonnieren!

    Ihre Email-Adresse:

    Eine Abmeldung vom Newsletter ist natürlich jederzeit möglich!

  • Schlagworte

  • Kategorien

  • Rezensionen-Links

  • « | Home | »

    Gewinnspiel zum Kinostart von LIPPELS TRAUM

    Von timbim | 30.September 2009

    Vom bayerischen Passau ins Morgenland kommt der elfjährige Philipp (Karl Alexander Seidel), genannt Lippel, ganz ohne fliegenden Teppich: Weil sein Vater, der Nobelkoch Otto Mattenheim (Moritz Bleibtreu), auf Geschäftsreise ist, passt die neue Haushälterin Frau Jakob (Anke Engelke) auf Lippel auf. Doch die entpuppt sich als kleinkarierter Kinderschreck. Und so flüchtet sich Lippel nachts in eine orientalische Traumwelt, in der auf seltsame Weise auch sein Vater, Frau Jakob und zwei Klassenkameraden auftauchen. Im Orient erlebt Lippel die tollsten Abenteuer. Seine Träume helfen ihm, gemeinsam mit seinen Klassenkameraden die böse Frau Jakob aus dem Haus zu jagen und seinen neuen Freund, den Straßenhund Muck, zu retten. Eine Geschichte wie aus 1001 Nacht – ein Loblied auf die Kraft der Fantasie.

    LIPPELS TRAUM hat von der Filmbewertungstelle Wiesbaden (FBW) einstimmig das Prädikat „besonders wertvoll“ erhalten.

    Neben den jugendlichen Hauptdarstellern Karl Alexander Seidel („Hände weg von Mississippi“), Amrita Cheema und Steve-Marvin Dwumah („Neger, Neger, Schornsteinfeger“) spielen die Stars des deutschen Kinos und Fernsehens Anke Engelke, Moritz Bleibtreu, Christiane Paul, Uwe Ochsenknecht, Edgar Selge und Eva Mattes.

    Nach „Das Sams“, „Sams in Gefahr“ und zuletzt „Herr Bello“ ist LIPPELS TRAUM die vierte Zusammenarbeit zwischen Paul Maar und Ulrich Limmer. Das Drehbuch hat das Erfolgs-Duo wieder gemeinsam geschrieben, Regie führte Lars Büchel („Jetzt oder nie“, „Erbsen auf halb sechs“). Produzent ist Ulrich Limmer. Für die Filmmusik konnte der Komponist und Liedermacher Konstantin Wecker gewonnen werden.

    Paul Maars Jugendbuch erschien erstmals 1984 im Oetinger Verlag. Das Taschenbuch wurde 2007 bei Random House neu aufgelegt.

    Der Film der collina filmproduktion entstand in Koproduktion mit Universum Film, dem Bayerischen Rundfunk (Redaktion Dr. Friederike Euler), der B.A. Produktion und der Hamburger Produktionsfirma element e. Die Produktion wurde gefördert vom FilmFernsehFonds Bayern, der Filmförderungsanstalt Berlin, der Filmförderung Hamburg / Schleswig-Holstein und dem Deutschen Filmförderfonds.

    Zum Gewinnspiel:

    In dieser märchenhaften Geschichte über Freundschaft und die Kraft der Fantasie begibt sich der elfjährige Lippel auf ein atemberaubendes Abenteuer ins Land der Träume. Verraten Sie uns hier in den Kommentaren oder per Email, wohin Sie sich am liebsten träumen und welches aufregende Abenteuer sie vielleicht schon einmal im Traum erlebt haben. Die drei Träumer mit der schönsten Geschichte erhalten ein Exemplar des Buches LIPPELS TRAUM von Paul Maar (Sonderedition mit Filmbildern).

    LIPPELS TRAUM
    Kinostart 8. Oktober
    Regie: Lars Büchel
    Darsteller: Karl Alexander Seidel, Anke Engelke, Moritz Bleibtreu, Christiane Paul, Amrita Cheema, Steve-Marvin Dwumah, Uwe Ochsenknecht, Edgar Selge und Eva Mattes
    Im Verleih von Universum Film.
    Offizielle Film Website von Lippels Traum: www.lippels-traum.de



    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
    Loading...

    ... 3.366 Aufrufe 7 Kommentare » | Kategorie Gewinnspiel | Tags , , , | Trackback: URL/trackback

    7 Kommentare to “Gewinnspiel zum Kinostart von LIPPELS TRAUM”

    1. Katti meint:
      5.März 2010 at 15:31

      Also, da fällt mir der „Tagtraum“ meines Sohnes ein (dem ich auch das Buch schenken würde, wenn ich es gewinne). Er hat sich beim Einschlafen immer vorgestellt, dass es mit den Fischen im Aquarium schwimmen, mit ihnen spielen und sich unterhalten könnte und mit ihnen tolle Abenteuer erlebt.

    2. Yvonne Imme meint:
      27.Juli 2010 at 07:57

      Hallo, als Kind träumt man anders als als Erwachsener. Vom Treppe runterfallen, vom Weglaufen und nicht voran kommen, vom Fliegen und von bösen Geistern, von all so ulkigen Dingen, die man kann und auch nicht. Träume sind das Tor der Fantasie.

    3. Bea Dirkmann meint:
      4.September 2010 at 08:07

      …da fällt mir spontan ein Traum ein, den ich immer wieder mal träume. Ich kann dann fliegen und schwebe wie ein Adler über zauberhafte Landschaften….

    4. Andrea W. meint:
      4.September 2010 at 20:52

      Ich habe öfter Träume wo ich fliege. Das ist wunderschön. Ich kann dabei zu meinen Freunden und Bekannten zum Fenster hinein fliegen. Einfach super 🙂

    5. Svenja Zipfel meint:
      4.September 2010 at 23:49

      Meine Träume haben sich seit meiner Kindheit kaum verändert, ich träume von der Schöhnheit der Welt. In meinen Träumen habe ich schon die schönsten Orte der Welt besucht, ich war auf Safari in Afrika, habe in New York die Freiheitsstatue besucht, in Ägypten die Pyramiden und habe mir in Deutschland an der Nordsee de Wind um die Nase wehen lassen. Jede NAcht startet mein Flugzeug in ein neues Abenteuer….

    6. Elke meint:
      5.September 2010 at 15:39

      In meinem Traum wandle ich körperlos über ein Kreuzfahrtschiff, schau dem Kapitän über die Schulter kann aber leider nichts essen

    7. Darina meint:
      7.September 2010 at 14:31

      Ich träume mich an schöne Strände mit blauem Meer 🙂

    Kommentare und Meinungen

    Was ist Ihre Meinung zu diesem Buch oder der Rezension?



    Top Suchbegriffe:

    • lippels traum preisausschreiben
    • lippels traum buch
    • buchbesprechung der tv-karl
    • buchkritik das sams in gefahr
    • Dr. Ulrich Ott
    • klassenarbeit zu lippelstraum
    • buchpräsentation lippels traum
    • hände weg von mississippi buchkritik
    • universum film gewinnspiel ägypten
    • svenja zipfel gewinn