Rezensionen, Buchbesprechungen und mehr… auf Leselupe.de!
  • Amazon Bestseller


  • Werbung




  • Facebook

  • Rezensionen abonnieren!

    Ihre Email-Adresse:

    Eine Abmeldung vom Newsletter ist natürlich jederzeit möglich!

  • Schlagworte

  • Kategorien

  • Rezensionen-Links

  • « | Home | »

    Heng Ou: Die ersten vierzig Tage – Was junge Mütter nach der Geburt wärmt und stärk

    Von hera | 23.September 2017

    Dieses Buch direkt bei Amazon bestellen!
    Die ersten Wochen nach der Geburt eines Babys sind ein Lebensabschnitt, in dem Mutter und Kind sich langsam aneinander gewöhnen. Im vorliegenden Buch geht es aber einmal nicht um das Neugeborene, sondern um die Mutter.
    Heng Ou hat sich hier von traditionellen chinesischen Ritualen inspirieren lassen, die einen Rückzug, verbunden mit viel Ruhe und Wärme vorsehen. Die junge Mutter erhält emotionale Unterstützung sowie stärkende Speisen. Im Buch kommen alte Weisheiten und moderne Erkenntnisse zusammen.

    Zunächst erzählt die Autorin ihre eigene Geschichte und stellt ihre Mitstreiterinnen vor. Auch schaut sie auf Geschichtliches und beschreibt alte Traditionen der Mütterpflege. Mit der Rückbesinnung auf Altes ergeben sich fünf Säulen: Auszeit, Wärme, Unterstützung, Ruhe und Ritual. Danach wird aufgezeigt, wie die ersten vierzig Tage für Mütter heute aussehen könnten. Das ist natürlich kein starres Konzept. Jede Mutter kann diesem Plan nach ihren eigenen Bedürfnissen und natürlich auch nach ihren Möglichkeiten folgen.

    Die Autorin geht immer wieder auf Befindlichkeiten in diesen ersten und doch sehr sensiblen Wochen ein. Sie beschreibt die mögliche Gefühlslage und zeigt auf, wie die Mutter nach anstrengender Schwangerschaft und Geburt ihr Gleichgewicht und ihre Kraft wiederfinden kann. Die Autorin findet den richtigen Ton! Sie wiederholt sich oft, sodass ihr Zuspruch verinnerlicht werden kann. Beschrieben wird, wir Hilfe gefunden werden und auch auf welche Weise diese angenommen werden kann.

    Im letzten Kapitel des Buches geht es um die Ernährung. Suppen, Mama-Bowls und Getränke werden hergestellt. Zwar gibt es genaue Rezepte. Aber eigentlich wird einfach und intuitiv gekocht. Es gibt also einfache und gehaltvolle Gerichte, solche, die die Milchbildung anregen und Gerichte, die Geschwisterkinder mitessen können. Wärmende und gesunde Zutaten werden bevorzugt. Nach Möglichkeit werden die Speisen für die Mutter von anderen gekocht oder vorbereitet. Auch können Suppen schon in der Schwangerschaft vorgekocht und eingefroren werden.

    Der Autorin und ihren Mitautorinnen ist ein sehr schönes Buch gelungen, das die erste Zeit mit dem Neugeborenen sehr erleichtern kann. Die Informationen, Anleitungen und der Zuspruch sind gerade, wenn es das erste Kind ist, sehr hilfreich.

    Rezension von Heike Rau

    Heng Ou
    Die ersten vierzig Tage – Was junge Mütter nach der Geburt wärmt und stärk
    Mit Amely Greeven und Marisa Belger
    Fotos von Jenny Nelson
    Aus dem Englischen von Magdalena Kotzurek
    240 Seiten, gebunden
    Verlag Antje Kunstmann
    ISBN-10: 3956142098
    ISBN-13: 978-3956142093
    -> Dieses Buch jetzt bei Amazon bestellen



    1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Stimmen)
    Loading...

    ... 194 Aufrufe Kein Kommentar » | Kategorie Sachbuch | Tags , , , | Trackback: URL/trackback

    Kommentare und Meinungen

    Was ist Ihre Meinung zu diesem Buch oder der Rezension?



    Top Suchbegriffe:

    • Bisher keine...