Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87708
Momentan online:
74 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Abendgedanken
Eingestellt am 24. 10. 2001 22:04


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Ludowika
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Jul 2001

Werke: 37
Kommentare: 29
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Abendgedanken

Die Sonne wirft ihr letztes Glutlicht fort,
es ist, als st├Ąnd die Welt in hellen Flammen,
sie nimmt nur noch ein Bad im k├╝hlen Fjord
und geht zur Ruh, l├Ą├čt Mensch und Tier zusammen

der stillen Nacht entgegen gehn und ruhn.
Noch ist die Dunkelheit der Nacht nicht da,
drum lockt┬┤s mich sehr, noch einen Gang zu tun,
zu ├╝berdenken, was am Tag geschah.

Ich geh mit leisen Schritten durch die Stille
und sp├╝r die Nacht, die ihre Fl├╝gel breitet,
den letzten Vogel h├Âr ich und die Grille
im hellen Licht des Mond┬┤s, der mich begleitet.

In seinem Schein erkenne ich den Sinn
des Wegs, den ich bis hier gegangen bin.









Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


peter
Guest
Registriert: Not Yet

kalt

kalt sind die n├Ąchte des spazierengehens. so auf jeden fall die meinen. haben auch keine finale erkenntnis. nur die einsamkeit wird mir das ein ums andere mal klarer und der weg den ich zur├╝cklege immer weiter...

sch├Ân das es auch anders geht

Bearbeiten/Löschen    


Ludowika
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Jul 2001

Werke: 37
Kommentare: 29
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Abendgedanken

Lieber Peter,
nicht immer ist Leben Leiden, wenn man die kleinen Dingen erkennt und mit ihnen zufrieden ist. Jeder Sonnenuntergang ist f├╝r mich ein Wunder und ich ├Âffne mich ihm. Das gibt die Zufriedenheit. Versuche doch einmal Dich wirklich einem solchen Abend hinzugeben und lasse alle bedr├╝ckenden Gedanken au├čen vor. Du wirst Dich nicht mehr erkennen. Es tut sicher gut, etwas Sch├Ânes zu erleben. Dies w├╝nsche ich Dir sehr.
liebe Gr├╝├če Ludowika

Bearbeiten/Löschen    


Sansibar
Guest
Registriert: Not Yet

Abend

Gr├╝├č dich Ludowika,

ich finde du hast ein sehr sch├Ânes stimmiges Gedicht beschrieben. Wenn man seine Augen und sein Herz offen h├Ąlt sieht man immer wieder die Sch├Ânheiten der Natur und kann nur and├Ąchtig sagen: Sch├Ân ist die Welt.
Gru├č Sansibar

Bearbeiten/Löschen    


Ludowika
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Jul 2001

Werke: 37
Kommentare: 29
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Abendgedanken

Lieber Sansibar,

danke f├╝r Deine guten Worte zu meinem Text. Es ist sch├Ân, wenn man Resonanz bekommt. Ich denke, wenn man die Natur so sieht, wie ich sie in diesem Gedicht beschreibe, ist es immer wieder ein Wunder und daf├╝r bin ich sehr dankbar. Es hilft mir immer wieder dem grauen Alltag zu trotzen. Ich nehme gerne Anregungen und Kritik entgegen und lerne auch daraus. Aber ebenso bin ich auch erfreut ├╝ber gute Mitteilungen.
Danke
Lieben Gru├č
Ludowika

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!