Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87777
Momentan online:
137 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Ade
Eingestellt am 03. 09. 2001 22:00


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Feder
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil



Ihr wart ein Team.
Ihr wart Kollegen.
Ihr wart nie fremd.
Stets nah, vereint.

Zeit ging dahin.
Abschnitt vom Leben.
Ein Feuer brennt:
Verbundenheit.

Ich schau zur Uhr.
M├Âchte euch danken.
Daf├╝r, was war.
F├╝r das, was bleibt.

Seht ihr die Spur?
Vermisst ihr Schranken?
Dann seht ihr klar!
Bleibt mir geneigt!

Ruft mich mal an.
Oder schreibt Karten.
Reist zu mir her.
Ladet mich ein.

Wir bleiben dran.
Wir k├Ânnen warten.
Abschied f├Ąllt schwer.
So soll es sein.


__________________
copyright by Feder______________________Die Dinge sind nie so, wie sie sind.Sie sind immer das,was man aus ihnen macht.*Jean Anouilh*http://www.feder-online.de

Mir gef├Ąllt die Leselupe, deshalb unterst├╝tze ich sie... ... indem ich bereits regelm├Ą├čig die Leselupen-Shop-Links nutze.
... indem ich die Leselupen-Shop-Links in Zukunft nutzen werde.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Brigitte
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Dec 2000

Werke: 98
Kommentare: 933
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brigitte eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Sie werden dich besuchen,
sie werden dir auch schreiben,
sie werden "Termine" buchen,
um mal bei dir zu sein.
Wenn auch der Abschied da ist,
du ihnen nicht mehr nah bist,
die Verbundenheit wird bleiben.

Hallo Feder,

beim St├Âbern bin ich darauf gesto├čen, hatte dein sch├Ânes Gedicht wohl bei all der Aufregung "├╝bersehen".
Ich hoffe, dass deine Kollegen/innen das Gedicht auch lesen bzw. gelesen haben. Wenn man von wo "fortgeht", hat man wohl ein etwas flaues Gef├╝hl im Bauch.
Als ich vor Jahren meine Kolleginnen u. Kollegen verlie├č, um in Mannheim arbeiten zu gehen, f├╝hlte ich auch Traurigkeit, denn wir verstanden uns auch sehr gut.
Aber andererseits, wenn man wei├č, was vor einem liegt, ist der "Abschied" ja ein "Neuanfang" und der schlie├čt ja die "alten" Kollegen nicht aus

Einen lieben Gru├č
deine Brigitte

__________________
Brigitte

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist f├╝r das Auge unsichtbar.

Bearbeiten/Löschen    


L├Âwengeist
???
Registriert: Sep 2001

Werke: 66
Kommentare: 72
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um L├Âwengeist eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Feder,

ich habe dieses wundersch├Âne Gedicht ebenfalls ├╝berlesen und kann mich Brigitte's Worten nur anschlie├čen.
Ich selbst bin letztes Jahr 450 KM weiter in den S├╝den gezogen und kann Deine Worte sehr gut nachempfinden.
Ich w├╝nsche Dir alles Gute und noch viele gute Ideen f├╝r weitere Gedichte !

Liebe Gr├╝├če
Kerstin

Bearbeiten/Löschen    


Feder
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Brigitte,
danke f├╝r deine Zeilen. Ich bin sicher, man wird sich nicht aus den Augen verlieren - wir telefonieren alle recht flei├čig ! Das Sch├Âne ist, auch die neue Stelle verhei├čt viel Gutes; nette Chefs wie Kollegen, und der erste Eindruck ist bekanntlich der Beste !

Die Tage schreibe ich wieder mehr. Derzeit schwirrt mir noch der Kopf von den vielen Eindr├╝cken!

Lieben Gru├č,
deine Feder


Hallo Kerstin,
dann wei├čt du ja, wovon ich rede ! Die Kollegen kennen das Gedicht - sicherlich; schlie├člich war es ja f├╝r sie! Obschon nicht alle der Lyrik so "verfallen" sind wie ich, haben sie den Sinn verstanden, und das ist bekanntlich ja das Wichtigste!

Danke f├╝r deinen Eindruck!

Lieben Gru├č,
Feder

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!