Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5313
Themen:   88556
Momentan online:
161 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Am Fluss
Eingestellt am 01. 03. 2008 17:31


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
anbas
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2006

Werke: 656
Kommentare: 3981
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um anbas eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Am Fluss

Das Wasser fließt weiter,
der Fluss aber bleibt.
Und keiner der Tropfen
trieb jemals zuvor
an diesem Ort hier vorbei
- doch ist das Wasser stets da.

Ich stehe am Ufer
und bin mir gewiss,
ich kann stets zurückkehr'n
hierher an den Fluss,
an diesen Ort.

Doch so wie ein Tropfen
im Fluss weitertreibt,
fließ ich durch mein Leben
und durch meine Zeit
- es gibt kein Zurück.

__________________
Wenn der Weg das Ziel ist, kann man nicht falsch abbiegen. (anbas)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Beba
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo anbas,

die Idee hinter deinem Text finde ich sehr interessant, die Umsetzung gefällt mir im Ganzen auch. Besonders die erste Strophe finde ich gut. Nicht neu dieser Gedanke, aber dennoch immer wieder anregend. Nur der letzte Vers

quote:
Das Wasser fließt weiter,
der Fluss aber bleibt.
Und keiner der Tropfen
trieb jemals zuvor
an diesem Ort hier vorbei
- doch ist das Wasser stets da.

stört mich. Er wirkt steif und passt so gar nicht zu den ersten Zeilen.

Immerhin verspricht diese erste Strophe etwas, was du dann nicht ganz erfüllst: die 2. Strophe finde ich hölzern und erzwungen, ihr fehlt völlig Klang und Tiefgang der ersten Strophe. Sie wirkt vielmehr etwas erzwungen, noch nicht ausgereift.

Die letzte Strophe wiederum finde ich gut und passend, würde aber eventuell die Zeile
quote:
und durch meine Zeit
weglassen.

Nach meiner Meinung kann der Text, etwas überarbeitet, noch richtig gut werden, mit einer starken 2. Strophe.

Nur meine bescheidene Meinung.

Ciao,
Bernd




Bearbeiten/Löschen    


anbas
Häufig gelesener Autor
Registriert: Mar 2006

Werke: 656
Kommentare: 3981
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um anbas eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Beba,

ganz herzlichen Dank für diese Textarbeit ! Ich denke, Du hast die Schwachstellen sauber herausgearbeitet. Im Moment habe ich leider weder Zeit noch Muße, an dem Text zu arbeiten. Aber sobald ich etwas Luft habe, werde ich mich daran machen.

Liebe Grüße

Andreas
__________________
Wenn der Weg das Ziel ist, kann man nicht falsch abbiegen. (anbas)

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!