Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87716
Momentan online:
440 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Angst
Eingestellt am 17. 09. 2001 18:51


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Kunigunde
Hobbydichter
Registriert: Aug 2001

Werke: 28
Kommentare: 36
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Angst

Im Dshungel meiner Gedanken
finde ich meine Hilflosigkeit.
Entdecke ich meine Angst.
Sie macht mich starr.

Ich wehre mich, ich will DICH nicht.

Sie l├Ąsst nicht los von mir,
sie greift nach mir, bleibt bei mir,
ich zittere und frier.

Ich wehre mich, ich will DICH nicht.

Denk positiv, denk positiv,
schreit alles tief in mir.
Ich suche den Frieden, suche das Licht.

Ich wehre mich nicht
und bete f├╝r den Frieden

Kuni











Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


paedag
Guest
Registriert: Not Yet

danke

danke f├╝r deine poesie, kuni!
deine zeilen lassen mich doch vielleicht
├Âfter in die LL kommen.
schreiben ist auch beten.
norbert

Bearbeiten/Löschen    


Ludowika
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Jul 2001

Werke: 37
Kommentare: 29
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Angst

ja, liebe Kunigunde da hast Du wirklich alles gesagt, was gesagt werden mu├č. Angst ist im Augenblick wohl das gro├če Thema. Obwohl wir damit ja noch mehr negative Energien herauf beschw├Âren. Deshalb gef├Ąllt mir der Schlu├č Deines Textes so gut. Beten f├╝r den Frieden. Das haben in den letzten Tagen ja viele viele Menschen getan. Das ist im Augenblick wirklich die einzige Waffe gegen den Unfrieden in der Welt.
Ich gr├╝├če dich sehr herzlich
Ludowika

Bearbeiten/Löschen    


Viola
Hobbydichter
Registriert: Sep 2001

Werke: 8
Kommentare: 7
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Viola eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Vier Kerzen

Vier Kerzen

Eine Kerze f├╝r den Frieden,
Weil der Streit nicht ruht.

F├╝r den Tag voll Traurigkeiten
Eine Kerze f├╝r den Mut.

Eine Kerze f├╝r die Hoffnung
Gegen Angst und Herzensnot,
Weil Verzagtsein unsren Glauben
Heimlich zu ersch├╝ttern droht.

Eine Kerze, die noch bliebe
Als die wichtigste der Welt,
Eine Kerze f├╝r die Liebe,
Weil nur diese wirklich z├Ąhlt.

n. n.

__________________
tr├Ąume vom gestern
genie├če das heute
und l├Ąchle dem morgen zu

Bearbeiten/Löschen    


ralph raske
???
Registriert: Jul 2001

Werke: 0
Kommentare: 963
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
du kannst es noch besser

dein gedicht, kunigunde, ist wie deine anderen
nicht geschraubt und verschn├Ârkelt und schildert
deine gef├╝hle trotzdem
unverkrampft und ausdrucksvoll
das ist in ordnung und gef├Ąllt mir
wenn da nicht dieses anh├Ąngsel von pathos am schlu├č w├Ąre
das verdirbt mir den spa├č der lekt├╝re
etwas

- h├Ąttest die angst einfach so ohne die anlehnung zu
den aktuellen ereignissen stehen lassen sollen

weil das dein kleines gedicht einfach sprengt

liebe gr├╝├če
ralph

Bearbeiten/Löschen    


Kunigunde
Hobbydichter
Registriert: Aug 2001

Werke: 28
Kommentare: 36
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Angst

Herzlichen Dank f├╝r Eure Anteilnahme an meinem kl. Gedicht.

Lieber Norbert,ich kann Dir nur zustimmen. Schreiben ist auch beten. Ich habe es h├Ąufig so gef├╝hlt. Vielen Dank Kuni

Liebe Ludowika, ich danke Dir, aber ich denke nicht nur beten bewirkt Frieden in der Welt, sondern mit Liebe auch
anders denkenden Menschen zu begegnen. Sei Du auch herzlichst gegr├╝├čt. Kuni

Liebe Viola, vielen Dank f├╝r Dein mutmachendes Gedicht. Jedoch musste ich auch "schmunzeln", weil ich gerade gestern Abend vier Kerzen vor meine Terrassent├╝r gestellt habe. Weil nur die Liebe z├Ąhlt. Kuni

Lieber Ralph, auch f├╝r Deine Antwort m├Âchte ich mich bedanken. Ich finde es toll das Du so positiv geschrieben hast. Nur eine kleine Anmerkung und ohne Rechtfertigung, ich schreibe aus dem Bauch heraus, wie es mir gerade in den Sinn kommt. Es sind meine tiefsten Gef├╝hle.
Liebe Gr├╝├če auch an Dich Kuni

Bearbeiten/Löschen    


ralph raske
???
Registriert: Jul 2001

Werke: 0
Kommentare: 963
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
├╝brigens schreibe ich meine kommentare auch aus dem bauch

ja kuni, auch aus dem bauch rausschreiben ist eine kunst
die kunst, die ich liebe
deswegen erreichen mich deine gedichte auch
ich brauche oft etwas abstand zu meinen sachen -
dann streiche ich manches wieder weg, w├Ąhle das ein oder
andere wort anders oder feile an den formulierungen oder
am rythmus des textes
das sind meist formale basteleien
das eigentliche, woraufs ankommt bleibt bestehen
warum schreibe ich dir das?
meine kritik an deinem kleinen gedicht ist eben ein
solcher verbesserungsvorschlag
das eigentliche, was du transportierst mit deinen
worten und deinem bauch bleibt davon unber├╝hrt
das gedicht ist okay

ralph

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!