Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87760
Momentan online:
490 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > ErzÀhlungen
Arbeitstitel: Der Sohn des Templers
Eingestellt am 19. 08. 2008 14:42


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Edana
Hobbydichter
Registriert: Aug 2008

Werke: 1
Kommentare: 3
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Edana eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Diesen Roman schreibe ich bereits seit vier Jahren. Die lange Bearbeitungszeit kommt daher, dass ich bestimmte \'Phasen\' habe, in denen ich schreibe und in denen mir viel einfÀllt. Dann habe ich auch wiederum Blockadephasen, in denen mir gar nichts einfÀllt oder ich an einem Punkt festhÀnge und nicht weiterkomme. Nun aber zur Geschichte:

Die Handlung beginnt im Jahr 1300, als Anna Hunter, eine verwitwete BĂ€uerin, die in einem kleinen Dorf in SĂŒdengland lebt, Besuch von einem Tempelritter, Guy de Montien, bekommt. Er sucht Schutz vor einem Unwetter und bittet um Unterkunft. Sofort entsteht zwischen den beiden ein gewisses Knistern. Obwohl sie sich zunĂ€chst heftig streiten, entsteht in dieser Nacht ein Kind. Da Guy Anna aufgrund seiner Pflichten als Tempelritter wieder verlĂ€sst, muss sie ihren Sohn, den sie Owen nennt, alleine aufziehen. Erst 17 Jahre spĂ€ter taucht Guy wieder auf und wirft das sonst so geordnete Landleben gehörig durcheinander. Dann trifft Owen auch noch auf die junge Adlige Lilly d\'Ornard, in die er sich Hals ĂŒber Kopf verliebt. Als Lillys Vater Owen ermöglicht, eine Ausbildung im Waffenkampf in Frankreich zu machen, beginnt sich sein Leben radikal zu Ă€ndern und er gerĂ€t des öfteren in einen Konflikt mit seinem Herzen, seinen Freunden und rachsĂŒchtigen Adelsfamilien...

Bis jetzt habe ich Owens Geschichte bis ins Jahr 1330 fortgesetzt, dazwischen habe ich allerdings diverse ZeitsprĂŒnge gemacht. Auch verfolge ich teils verschiedene ErzĂ€hlstrĂ€nge, die sich dann zu einem bestimmten Zeitpunkt vermischen oder ĂŒberschneiden. Obwohl Owens Geschichte im Mittelpunkt steht, gehe ich eben auch auf andere Charaktere ein. Deswegen steht der Titel \'Der Sohn des Templers\' auch noch nicht als Endtitel fest. Bis jetzt ist noch kein Ende in Sicht. Ich habe bereits 400 Seiten als Manuskript verfasst und
stecke gerade wieder in einer Phase die nicht besonders ergiebig ist was die Inspiration angeht. ZunÀchst werde ich eben die Vorgeschichte, die ich oben schon angedeutet habe, einstellen.

GrĂŒĂŸe
Edana
____________________________________________________________

PROLOG:
Arbeitstitel: Der Sohn des Templers, Prolog

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

ERSTER TEIL: 1318-1325

England, Juli 1318
__________________
"Sol solo in stellifero
stellas exedit radio"
CB, 182, 1.

Version vom 19. 08. 2008 14:42
Version vom 22. 08. 2008 01:52

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


ZurĂŒck zu:  ErzĂ€hlungen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!