Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87718
Momentan online:
168 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Atemlos
Eingestellt am 21. 04. 2001 21:10


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Philosoph
Hobbydichter
Registriert: Apr 2001

Werke: 4
Kommentare: 6
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Atemlos


Das Leben beginnt
Mit einem Atemzug
Mit einem Gedanken
Einem Traum.

Unsere Gedanken schaffen Welten
Reißen Mauern ein
Und ziehen Stacheldraht hoch.

Unsere Gedanken sind
Lichtstrahl und Hoffnung,
Sprengstoff und Denkanstoß,
Fallstrick und Mördergrube.

Unsere Träume
Verändern die Welt
Schaffen neue Welten
Tragen die Zukunft in sich

Unsere Träume
Zerbrechen andere Träume
Legen Menschen in Ketten
Brechen die Zukunft ab

Unser Leben
Ist Traum und Albtraum zugleich

Allein der Atemzug
Verändert nichts,
außer wir hören
auf, zu atmen.

Dann endet
auch der Albtraum.

19.04.2001 by Philosoph

__________________
Worte sind Luft.
Aber die Luft wird zum Wind,
und der Wind macht die Schiffe segeln.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!