Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87777
Momentan online:
250 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Aufklärung
Eingestellt am 20. 12. 2000 09:57


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Volker Hagelstein
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2000

Werke: 29
Kommentare: 61
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Volker Hagelstein eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Heute
habe ich dein Hirn überflogen.
Ich sah Wüsten
mit gerippten Dünen
anorektische Kinder
Ich sah Partys
angeödete Schwuchteln
und Frauen mit
lackierten Fingernägeln
wie Haifischzähne
die sich in Sektgläser verbeißen.
Eure roten, fettigen
Münder sind Schleusen
hinter denen die Wahrheit lauert.
Meine Bomben langweilen sich.
Ich ändere den Kurs
und fliege ins Licht.
Immer ins Licht.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Skorpion
Guest
Registriert: Not Yet

Welche Bomben willst Du denn loslassen (oder soll ich lieber nicht fragen) ???

Bearbeiten/Löschen    


Volker Hagelstein
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2000

Werke: 29
Kommentare: 61
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Volker Hagelstein eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hej, Skorpion!


Der Text ist ziemlich paranoid, vielleicht hätte ich ihn nicht ins Forum stellen sollen. Bemerkenswert war aber die Schnelligkeit, mit der er an die Oberfläche wollte. Nach fünf Minuten war er fertig. Scheint sich daher doch wohl um etwas mir sehr Wichtiges zu drehen.
Er handelt davon, wie man sich fühlt, wenn man von Menschen, die einem einmal sehr viel bedeutet haben, enttäuscht wird, sie von ihrer dunkleren Seite kennen lernt (Erkenntnis = Aufklärung). Im nächsten Schritt geht es um Wut und Aggression (wenn die Aufklärung zu einem militärischen Aufklärungsflug wird). Der arrogante Blick von oben stellt eine Kompensation dar für vorangegangene Erniedrigungen und Enttäuschungen. Das reicht – die Wut verfliegt. Auch waren die Bomben höchst symbolisch gemeint; wogegen die Sehnsucht nach Licht (nicht nur im Sinne von Erkenntnis, sondern gern auch als Wärme) durchaus konkret ist. Besonders bei diesem Wetter!

Bearbeiten/Löschen    


Skorpion
Guest
Registriert: Not Yet

Na o.k., ich glaub jetzt versteh ichs besser. Aber beim ersten lesen wirken diese Bomben doch sehr irritierend..., d.h. ohne Erklärung hätte ich den Sinn wahrscheinlich nicht verstanden.
Aber das Thema find ich gut. Diese Oberflächlichkeit und Falschheit in der Gesellschaft. Hab auch schon mal was darüber geschrieben, setz es vielleicht auch noch mal ins Forum.

Bearbeiten/Löschen    


Chrissie
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2000

Werke: 67
Kommentare: 602
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Schade,
dass Du's erklärt hast. Ich hatte mir ein ganz anderes Bild gemacht.

Ein schönes Stück moderner Lyrik. Sehr expressiv.

Liebe Grüße
Chrissie
__________________
Pseudonym? Nein Danke!
Christine Mell von Mellenheim

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!