Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87717
Momentan online:
372 Gäste und 7 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Ausgesezt
Eingestellt am 28. 03. 2002 17:31


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Frieda
Routinierter Autor
Registriert: Mar 2002

Werke: 38
Kommentare: 182
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Ausgesetzt

Das Herz wollt' mir brechen,
ich fand dich im Walde
verlassen und einsam,
mit bittenden Augen,
mit klaffender Wunde,
zu schwach schon zum Weinen.

AUSGESETZT!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sternenstaub
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Mar 2002

Werke: 24
Kommentare: 50
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sternenstaub eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

klingt irgendwie deprimierend.... was genau ist jetzt der sinn deines verses? geb mal ne kleine interpretation ;-)
__________________
ich wäre zu gerne....
Staub der Sterne...

Bearbeiten/Löschen    


Frieda
Routinierter Autor
Registriert: Mar 2002

Werke: 38
Kommentare: 182
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Sternenstaub,

der konkrete Anlaß zu diesem Gedicht war ein Bericht im Fernsehen, wo es um ausgesetzte Tiere ging. Darüber hinaus möchte ich aber auch zum Nachdenken anregen, wie brutal und egoistisch manche Menschen mit anderen Lebewesen, seien es Menschen oder Tiere, umgehen.

Liebe Grüße
und ein schönes Osterfest
Frieda

Bearbeiten/Löschen    


Silvi Degree
Hobbydichter
Registriert: Jan 2002

Werke: 0
Kommentare: 505
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Ausgesetzt

Guten Abend,liebe Brigitte,ich bin es noch einmal.Ich finde es gut,wenn man sich auch an derartige Themen heran traut.
Es gibt da so einen Vergleich:"Wie man sich zu Tieren verhält -so tut man das auch zu Menschen".Und dieser Vergleich stimmt.
Ich setzte vor geraumer Zeit eine Kindergeschichte mit dem Thema "Sag' mir,wo die Tiere sind" in die LL -sie beinhaltet etwas davon:Alle Tiere verlassen die Erde,weil sie mit den Gegebenheiten dort nicht mehr zufrieden sind.
Es müsste so etwas wie "Tierführerschein "geben,um sicher zu stellen,dass es alle Tiere bei ihren Besitzern (besser Menschenfreunden)gut haben.
Liebe Brigitte, das Gedicht hast du gut hin bekommen.
LG
Silvi

Bearbeiten/Löschen    


Frieda
Routinierter Autor
Registriert: Mar 2002

Werke: 38
Kommentare: 182
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Danke Silvi,

ich bin immer froh, wenn ich auf Menschen treffe, die ihre Mitgeschöpfe mit Liebe und Respekt behandeln, anstatt sie auszubeuten und dann wegzuwerfen.

Liebe Grüße
von Brigitte (Frieda)

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!