Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5313
Themen:   88529
Momentan online:
551 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzgeschichten
Bei einem Wiedersehen
Eingestellt am 25. 08. 2003 11:45


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Mika
Autorenanwärter
Registriert: Jul 2003

Werke: 16
Kommentare: 6
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

"Es tut mir leid", sagst du zu mir schon an der Tür und bittest mich herein, als ich dich an einem verregneten Dienstag nachmittag besuche.
Ich war schon lange nicht mehr hier, aber es ist noch alles genau wie damals: die Zimmer unaufgeräumt, das Radio kaputt und leere Tee-Tassen auf dem Tisch. Das Rauchen hast du dir noch immer nicht abgewöhnt.
An der Wand hängen alte Bilder von uns, aus der Zeit in der wir glücklich waren. Einst so viele Zärtlichkeiten zwischen uns: Du hast mir Lieder geschrieben oder aus einem Buch vorgelesen; ich habe uns Brot gekauft und deine Blumen aus der Kälte genommen, während dein Pullover mich gewärmt hat, für eine lange Zeit. Manchmal haben wir uns gestritten, später fast nur noch...
Jetzt stehen wir da, ohne zu wissen, was wir sagen sollen. Und als ich dich so ansehe, mit all dieser Ehrlichkeit in deinen Augen, wird mir eines plötzlich klar:
Ich liebe dich, und ich habe nie aufgehört damit.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Melchior
???
Registriert: Oct 2001

Werke: 30
Kommentare: 137
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Melchior eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
...

Hallo Mika

Immer wieder diese sache mit der liebe, aber mal ehrlich, das treibt die leute ganz schön um, speziell in geschichten. Apropos geschichten, warum ist deine fast ausschließlich schilderung, warum zeigst du es nicht, anstatt es zu erzählen. Warum zeigst du nicht den moment, in dem sie nicht wissen was zu sagen, also ich möchte das nicht von einem erzähler kommentiert bekommen, ich möchte die figuren handeln, oder in dem falle nicht handeln sehen.

Das soll nur als anregung gedacht sein, und spiegelt lediglich meinen persönlichen geschmack.

grüsse
__________________
Melchior

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Kurzgeschichten Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!