Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87730
Momentan online:
400 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
C ´MON
Eingestellt am 15. 09. 2001 12:46


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
shantideva
Hobbydichter
Registriert: Sep 2001

Werke: 1
Kommentare: 5
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

C ´MON

gespielt eine leichte weise
verstanden gegangen gesehen
trete ich ein und aus
dem haus des vaters und der mutter
einen hingehauchten gruss
meine arme gestaerkt

getruebt ein wasser gewesen
zerstoben in regenbogenfarben
dieses meer geschlagen
in meiner wut
euer lachen bewahren
meine lippen versiegeln

verwehen im sommerwind
entstehen aus kaltem berg
in purpurner nacht bin ich
gefaehrte dir frosch gesprungen
still liegt der see
brav dieses dorf, dass ich verliess

ich werde es nicht sagen
ich werde es nicht zugeben
und werde dieses geheimnis
tausendfach siegeln
dafuer werde ich lichtjahre
entfernt sein von dir

komm du doch zu mir alter freund
habe lange genug darauf gewartet
dass dein finger mich weist, zu folgen
jetzt bist du an der reihe:
komm naeher, damit ich dich sehen kann

__________________
---
Alle Rechte vorbehalten.Abdruck und Verwertung nur mit Genehmigung und gegen Belegexemplar.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!