Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87730
Momentan online:
335 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Dämmergesichter
Eingestellt am 08. 01. 2001 23:00


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Raskolnikov
Festzeitungsschreiber
Registriert: Dec 2000

Werke: 80
Kommentare: 73
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Bourbon auf Eis, säuselnde Musik, abgenutzte Ledersofas in schumrigen Ecken, umgarnt von einem trüben Licht, das sich
schwer und warm daniedersitzt.
Ein kurzer Schluck, brennen,leichter Husten,unbehagen,ein Gefühl von Wohligkeit.
Die Gesichter sind in sich gekehrt, nur noch ein stumpfes Abbild haben sie übriggelassen, das flackernd im Licht der Kerze kreist mit dämonischen Zügen.
Schlaftrunkende Körper ballen sich zu Klumpen zusammen,
man streichelt kalten Stahl, in festen Formen leigt er da.
Erschaffene Ewigkeit im Sog des nächsten Schluckes. Bourbon auf Eis, säuselnde Musik, abgenutzte Ledersofas in schumrigen Ecken, umgarnt von einem trüben Licht, das sich
schwer und warm daniedersitzt.
Ein kurzer Schluck, brennen,leichter Husten,unbehagen,ein Gefühl von Wohligkeit.
Die Gesichter sind in sich gekehrt, nur noch ein stumpfes Abbild haben sie übriggelassen, das flackernd im Licht der Kerze kreist mit dämonischen Zügen.
Schlaftrunkende Körper ballen sich zu Klumpen zusammen,
man streichelt kalten Stahl, in festen Formen leigt er da.
Erschaffene Ewigkeit im Sog des nächsten Schluckes.
__________________
Raskolnikov

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sensiro
Festzeitungsschreiber
Registriert: Aug 2000

Werke: 59
Kommentare: 259
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sensiro eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hmmmmmmmmmm ...

Hallo Raskolnikov!
Ich finde es gut, wie genau Du die traurige, verzweifelte und eisige Stimmung beschreibst. Es läuft mir eiskalt den Rücken runter, wenn ich diese Zeilen lese.
Dennoch liegt selbst in dieser Szenerie auch das Warme, das aber erschreckend wirkt, da es nicht imstande ist, die Kälte zu beseitigen.
Vielleicht sollte sich der Protagonist mal eine Zigarre anzünden oder das Getränk wechseln ...

Ave!
Sensiro
__________________
Non statim pusillum est, si quid maximo minus est

Bearbeiten/Löschen    


Raskolnikov
Festzeitungsschreiber
Registriert: Dec 2000

Werke: 80
Kommentare: 73
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Re: Hmmmmmmmmmm ...

Ich freue mich, dass dir mein Text gefallen hat und wer weiß
vielleicht trinkt man gerad Kingston,Martini oder sonst was, vielleicht sieht man irgendwo auf einen gebrechlichen Podest einen Baß-,Klavier- und Posaunespieler mit Anzügen, die mal Würde ausstrahlen sollten jetzt aber nur noch grotesk wirken, als würde eine Art von seltsamen Fasching getrieben..... Zum Wohl
__________________
Raskolnikov

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!