Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87730
Momentan online:
318 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Das Meer
Eingestellt am 31. 12. 2001 11:58


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Lady_of_words
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Dec 2001

Werke: 7
Kommentare: 4
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lady_of_words eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich stand in einem fernen Land,
inmitten von weichem, glitzerndem Sand.
Ich wollte nicht das sprechen wagen,
denn ich hörte das rauschen, wenn die Wellen niederschlagen.
Ich spĂŒrte eine leichte Briese in mein Gesicht wehen,
meine Augen richteten sich nach vorne, da konnte ich es sehen.

So klar wie ein BĂ€chlein, eben aus dem Fels entsprungen,
so schön die Musik, als sei sie von Englein gesungen.
So wunderschön die Farbe, wie der Himmel es niemals ist,
so berauschend der Anblick, daß man ihn niemals vergißt.

Dort, wo sich Wasser und Himmel berĂŒhren,
werden sie ihr KunststĂŒck vollfĂŒhren.
Die Wellen, sie wachsen, sie sind eine Wand,
sie werden getrieben ans trockene Land.
MajestÀtisch und königlich tragen sie ihre Krone und strecken die Köpfe empor,
bis sie krachend auslaufen, ein GerĂ€usch stĂ¶ĂŸt in mein Ohr.
Spritzer, Tropfen bÀumen auf, fliegen durch die Luft,
die GerÀusche verschwinden kurz, da schmeck ich den Meeresduft.

Der Vorhang ist noch nicht gefallen, das Spektakel beginnt,
das Licht senkt sich und plötzlich denk ich, das Schauspiel ist nur fĂŒr mich allein bestimmt.
Der Himmel wurde ein Farbtopf in Pastell-Farben getaucht,
die Luft wurde kÀlter und mir ins Gesicht gehaucht.
Der dunkelrote Feuerball erlosch im tosenden Meer,
dieses schlief dann ein, ich wurde mĂŒde, doch freu ich mich auf die morgige Wiederkehr.


Mir gefĂ€llt die Leselupe, deshalb unterstĂŒtze ich sie... ... indem ich bereits regelmĂ€ĂŸig die Leselupen-Shop-Links nutze.
... indem ich die Leselupen-Shop-Links in Zukunft nutzen werde.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


theubner
Guest
Registriert: Not Yet

...hmm...

...mir scheint Du hast viel zu sagen und daß man Dich hier noch öfters hören wird...

...zu Deinem Gedicht kann ich nicht all zu viel sagen, da es mir, fĂŒr meinen Geschmack, zu unpersönlich und beschreibend klingt. Außerdem hakt der Rhythmus gar fĂŒrchterlich...

...trotzdem...theubner...

Bearbeiten/Löschen    


Lady_of_words
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Dec 2001

Werke: 7
Kommentare: 4
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Lady_of_words eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi Theubner
Ich hoffe doch, daß man mich noch öfter liest oder lesen wird... und solange man mich schreiben lĂ€ĂŸt, schreibe ich auch . Schließlich interessieren mich Gedanken oder Meinungen... deswegen sind doch alle hier... oder?

Viele GrĂŒĂŸe (und ein gutes neues)

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!