Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87712
Momentan online:
476 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Das alte Klassenbuch
Eingestellt am 18. 03. 2002 22:13


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Laleila
Autorenanwärter
Registriert: Mar 2002

Werke: 20
Kommentare: 74
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Laleila eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Das alte Klassenbuch

Vor mir liegt es,
schwer und groĂź
und sein Inhalt ist famos.

Ein Klassenbuch,
verstaubt und alt,
fast gute 100 Jahre alt.

Mit Namen, die
längst Schall und Rauch.
Ein fast vergess’ner Lebensstrauch.

Wer mögen sie
gewesen sein?
Die Infos sind so schrecklich klein.

Zwischen Geburt
und spät’rem Tod
das Buch ne winz’ge Einsicht bot.

Sie waren jung.
Sie waren Viele.
Was hatten sie fĂĽr hohe Ziele?

Hat sich erfĂĽllt,
was sie erträumt?
Haben sie recht viel versäumt?

Vergessen sind
sie, sind verweht.
Der Kreislauf jedoch weitergeht.

So hör ich zu,
wie’s Buch mir sagt:
Sei gescheit! Nutze den Tag!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


fangor
Hobbydichter
Registriert: Dec 2000

Werke: 26
Kommentare: 135
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

hm, die Moral ist mir entgangen...


ach so, "nutze den Tag"...
das wird es sein!
jedoch:
Schall und Rauch bleiben fast alle!
(bis auf Ausnahmen wie etwa Goethe oder Hitler oder die grösste, nachhaltigste Figur des Abendlandes -laut Sergius Golowin- mist, hab gerade den namen vergessen, wie hiess der noch...der Ulkvogel, der alles verspottete....
Alzheimer vielleicht...
Bald bin ich tod!

Bearbeiten/Löschen    


fangor
Hobbydichter
Registriert: Dec 2000

Werke: 26
Kommentare: 135
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

der Eulenspiegel war es natĂĽrlich...

Bearbeiten/Löschen    


Silvi Degree
Hobbydichter
Registriert: Jan 2002

Werke: 0
Kommentare: 505
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Erinnerungen ....

Liebe Katrin,schön,dass sich wieder jemand aus dem Sachsenland hier eingefunden hat.
Dein Gedicht über das alte Klassenbuch gefällt mir.Fast 100 Jahre alt- da gab es noch diese wundervolle Schrift,die heute nur wenige Menschen noch lesen können -aber da gabs auch noch diese üblen Strafen für die Schüler.
Liebe GrĂĽĂźe
fliegen durch Sachsen
von
Silvi

Bearbeiten/Löschen    


Nighel
Hobbydichter
Registriert: Nov 2001

Werke: 7
Kommentare: 14
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Re: und *wink*

Hallo liebe Freundin,
na so ein wunderbarer Arbeitsbeginn: eine Tasse Kaffee, den Monitor an und mal so auf die schnelle zur Lupe und dann ein Beitrag von Dir! Schön, wieder einmal etwas von Dir zu lesen.
Dein Gedicht ist mir noch gut in Erinnerung, es liegt ausgedruckt von damals noch in meiner Mappe zuhause. Alles wunderschön, ich glaube, ich hatte schon damals etwas dazu geschrieben. Ich glaube sogar mich erinnern zu können, dass ich Dir schrieb, wie ich es bewundere, dass Du aus Alltagserlebnissen immer wieder Deinen Stoff findest.

"Zwischen Geburt
und spät’rem Tod
das Buch ne winz’ge Einsicht bot."

... diese Strophe ist die einzige, die mich etwas stört, da Du in ihr einen anderen Rhythmus verwendet hast. (Den 'Singsang'...)

Na das hat uns ja beiden nicht viel genutzt, dass mir wie durch ein Zufall Deine ICQ-Nummer über den Weg gelaufen ist: wir surfen wohl zu völlig unterschiedlichen Zeiten! *g*

Liebe GrĂĽsse an Dich und den Max,
Th.

Bearbeiten/Löschen    


Laleila
Autorenanwärter
Registriert: Mar 2002

Werke: 20
Kommentare: 74
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Laleila eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Schall und Rauch bleiben fast alle ... für manche ... für andere nicht! Ansichtssache, schätze ich mal! Vielleicht war dein Uropa dabei ...
Davon ab, spielen fĂĽr dieses Gedicht auch Namen keine Rolle, denn darum geht es nicht ... es geht vielmehr um WĂĽnsche und Hoffnungen von Kindern, die ihr Leben noch vor sich haben und ... heute (sprich: im Nachhinein betrachtet) um den RĂĽckblick und den Gedanken, wie viele von ihnen sich ihre WĂĽnsche wohl erfĂĽllen konnten ...
:-)

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂĽck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!