Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87708
Momentan online:
266 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Der Atheist
Eingestellt am 22. 02. 2002 10:25


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Daniel J.
???
Registriert: Feb 2002

Werke: 24
Kommentare: 56
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Daniel J. eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der Atheist/Das Thomasbekenntnis

Verloren hab ich Dich,
Ich weiss nicht wie,
Ich weiss nicht wann.
Und da Du doch in allen Dingen
Gegenwaertig bist,
Verlor ich alle Dinge noch mit Dir.

Verloren jedoch bin ich nicht
Und auch nicht suchend.
Und stark!

Doch faend ich Dich,
Ich waere selig,
waere Dein.
__________________
Ich ist ein Anderer (Rimbaud)

Mir gefällt die Leselupe, deshalb unterstütze ich sie... ... indem ich bereits regelmäßig die Leselupen-Shop-Links nutze.
... indem ich die Leselupen-Shop-Links in Zukunft nutzen werde.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Shaiku Narim
???
Registriert: Feb 2002

Werke: 34
Kommentare: 59
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Shaiku Narim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hy Daniel!

Ich würde doch zu gern wissen, ob das deine Perspektive ist, aus der du da schreibst...
Ein wenig haben mich zu Anfang Worte wie noch, jedoch, selig" iritiert.
Bei weiterem Durchlesen hing ich nur noch an selig.
Und dass du schreibst:
"Und auch nicht suchend." - "Doch faend ich dich, Ich waere selig,"
ist für mich ver-rückt.
Versteh' das bitte richtig, ver-rückt ist durchaus positiv gemeint!

Doch ich gebe offen zu: ich bin grad mal 16, und so viel von Literatur verstehe ich nicht.
Es sind also nur Eindrücke.
Nicht wichtig.
Es hat mir aber gefallen, deshalb konnte ich nicht einfach wortlos dran vorrüber gehen.

Ciao shainu

Bearbeiten/Löschen    


Daniel J.
???
Registriert: Feb 2002

Werke: 24
Kommentare: 56
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Daniel J. eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Es ist schon etwas aelter und ich war damals tatsaechlich in der Situation ohne Glaube zu sein, mich dennoch stark zu fuehlen aber trotzdem zu spueren, dass da mehr sein koennte.
Eben etwas tieferes, vielleicht Gott. Schon verrueckt!
Ich habe Deine Gedichte gelesen und finde Du hast ein Gefuehl fuer Literatur, was viel wichtiger ist als viel davon zu verstehen. Danke nochmal.
__________________
Ich ist ein Anderer (Rimbaud)

Bearbeiten/Löschen    


Shaiku Narim
???
Registriert: Feb 2002

Werke: 34
Kommentare: 59
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Shaiku Narim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Tausend Dank, das ist wirklich toll, dass du das so empfindest. Das ehrt mich sehr!
Nun, ich schwebe auch immer so zwischen Gott und der Welt.
Aber das, was mir an Religion noch am nächsten ist, ist der Buddhismus.
Wie ist das bei dir jetzt?

Bearbeiten/Löschen    


Daniel J.
???
Registriert: Feb 2002

Werke: 24
Kommentare: 56
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Daniel J. eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wenn ich ehrlich bin hat sich heute nur die Zeile "und stark!" noch weiter entwickelt, was bedeutet, dass ich momentan den Rueckhalt in mir selbst noch staerker empfinde. Aber das Leben haelt oft Schicksalsschlaege bereit, die alles veraendern koennen. Buddhismus ist mir groesstenteils noch unbekannt, aber sicher wert sich mal naeher damit auseinander zu setzen.
__________________
Ich ist ein Anderer (Rimbaud)

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!