Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87757
Momentan online:
360 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Der Blaue Engel
Eingestellt am 26. 10. 2000 13:34


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Chrissie
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2000

Werke: 67
Kommentare: 602
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Marlene
(der blaue engel 30 jahre spÀter)

ich bin von kopf bis fuß
auf triebe eingestellt
die liebe kostet geld
sonst lÀuft gar nichts

das ist halt einmal
so meine natur
no feeling - just sex pur
und sonst gar nichts

mĂ€nner, die woll'n mich gern kĂŒssen und retten
ach wie ich sie hasse, die schmierigen kletten

ich bin von kopf bis fuß
auf knete eingestellt
ich will doch nur dein geld
und sonst gar nichts

CMvM 1998

*Der in meinem Programm 'Weibslieder' performte Song bestand im A-Teil aus dem Originalsong von Hollaender, im B-Teil aus dem eigenen Text in schrĂ€geren Tönen - entstanden ist der neue Text aus der Idee, was wohl aus dieser Filmfigur 30 Jahre spĂ€ter in AusĂŒbung ihrer ErwerbstĂ€tigkeit geworden wĂ€re*

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2125
Kommentare: 10406
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Auf der Suche nach den verlorenen Buchstaben fand ich dieses Gedicht, Chrissie.
Was war spÀter?

Ein sehr seltsamer Fernsehmoderator bezeichnete Marlene Dietrich als eine von Hitlers Frauen. Das geschah im Jahre 2001.

O weh, o weh.
Armes Deutschland

Mag ja satirisch gemeint gewesen sein ...

Deinen Liedtext finde ich gut.

GrĂŒĂŸe von Bernd
__________________
Copy-Left, samisdada

Bearbeiten/Löschen    


Birgit Kachel
Hobbydichter
Registriert: Feb 2001

Werke: 52
Kommentare: 285
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Chrissie,

gute Idee - schade, daß wir dich hier nicht singen hören können.

Birgit
__________________
"Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorĂŒber, in der man kann" (M.Ebner-Eschenbach)

Bearbeiten/Löschen    


Chrissie
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2000

Werke: 67
Kommentare: 602
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Bernd,

ein wahrhaft archÀologischer Fund, den Du da ausgegraben hast, so ziemlich mein erster Post hier.
SpĂ€ter, nachdem ich das Lied gesungen hatte, haben immer alle MĂ€nner mich angelacht und alle Frauen böse geguckt. Weiter bin ich noch nicht gekommen. Vielleicht mache ich noch mal eine Story draus. War echt ein BrĂŒller der Song - obwohl der Pianist, fĂŒr den ich singen durfte (war 'ne seltsame Konstellation...) ihn mich anfangs aus Angst, Unmut zu erwecken, nicht singen lassen wollte - meinen in diesem Song-Programm (außer den eingesprochenen Intros zwischen den Liedern) einzigen eigenen Text.

Hallo Birgit,

tja, leider habe ich nicht mal Bandmaterial davon. Alles kaputt oder wie die Lieder, die er fĂŒr mich geschrieben hat, beim Maestro-Pianisten geblieben. Der nicht mehr mit mir redet, nicht mal mehr mich grĂŒĂŸt. Aber das ist normal, sagen andere Musikerkollegen, der hat das öfter, dass er mal lĂ€ngere Zeit nicht mit jemandem spricht. Bei mir sind's jetzt 2,5 Erdenjahre auf dem Kalender, lebensmĂ€ĂŸig Ewigkeiten entfernt.
Aber ich singe Dir gerne ohne Klavier-Begleitung was vor bei einem der nĂ€chsten Treffen in SĂŒddeutschland. Ich schĂ€tze, Du bist noch rekonvaleszent, deshalb werden wir uns wohl am 14.07. in TĂŒbingen leider nicht sehen. Oder?

Liebe GrĂŒĂŸe
Chrissie
__________________
Pseudonym? Nein Danke!
Christine Mell von Mellenheim

Bearbeiten/Löschen    


Birgit Kachel
Hobbydichter
Registriert: Feb 2001

Werke: 52
Kommentare: 285
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Chrissie,

ja, wirklich schade, daß so manches Gute im Leben auch durch andere verlorengeht... Du muß man selber vorsorgen - aber wer will schon immer auf Nummer Sicher gehn?

14.7. TĂŒbingen habe ich nur mal kurz am Rande mitbekommen. Ich glaube, ich schaffs eher nicht, vermut ich mal, daß vor meinem eh zu kurzen Urlaub noch zu viel zu erledigen ist...Mal sehn, wenn, wirds kurzfristig passieren. WĂŒrd mich natĂŒrlich freuen, dich wiederzusehen.

Lieben Gruß aus MĂŒnchen
(Woende gehts wenigstens mal kurz nach Italien, da freu ich mich schon drauf)

Birgit

__________________
"Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorĂŒber, in der man kann" (M.Ebner-Eschenbach)

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!