Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87777
Momentan online:
146 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Der Hurrikan
Eingestellt am 16. 10. 2001 22:37


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Kunigunde
Hobbydichter
Registriert: Aug 2001

Werke: 28
Kommentare: 36
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Der Hurrikan

Das Rad,
es dreht sich
im Leerlauf.
Leer...,
gleich einer H├╝lle,
doch der Hurrikan
gibt nicht auf.
Die Suche
nach Humusboden.

Kuni

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


lapismont
Foren-Redakteur
H├Ąufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 205
Kommentare: 7379
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Ups

Hallo Kuni,

hilft zum Verst├Ąndnis ein Symbolinterpreter?

Es geht um einen Wirbelsturm.

Nun kommt das Rad, das sich im Leerlauf dreht. Ich bin kein Physiker, aber mein Hinterrad am Fahrrad dreht sich nicht im Leerlauf, h├Âchstens das Zahnrad in der Gangschaltung.
Was k├Ânnte das f├╝r den Wirbelsturm bedeuten?
Er richtet keinen Schaden an?
Er dreht sich auf der Stelle?
Er bewegt ein Hinterrad vom Fahrrad, ohne das Pedalen getreten werden?

Was am Rad k├Ânnte f├╝r H├╝lle stehen - der Mantel - wohl kaum.
Die Bewegung selbst?

Der Hurrikan gibt nicht auf.
Worin?
Im Leerlauf?
Und stirbt nicht jeder Wirbelsturm dennoch?
Ist der Wirbelsturm in der Lage, seine Existensdauer selbst zu bestimmen?

Und was har das mit Humus zu tun?
Warum ihn suchen?

Liebe Kuni, mir fehlt da noch der entscheidene Ansatz f├╝r Deinen Text.

Auf der Suche nach einen Bett
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


Kunigunde
Hobbydichter
Registriert: Aug 2001

Werke: 28
Kommentare: 36
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Der Hurrikan

Hallo Lapismont,

Danke f├╝r Deine Antwort.
Ich wei├č, mein Text ist schwer zu verstehen, vielleicht hilft Dir meine Interpretation.
Ich f├╝hle mich im Augenblick innerlich total leer und das obwohl ich diesen Text vor Jahren schrieb. Es ist symbolisch gemeint. Von Fahrr├Ądern verstehe ich viel zu wenig um darauf n├Ąher eingehen zu k├Ânnen. Ich bin auf der Suche, auf der Suche mich selber zu verstehen und manches Mal m├Âchte ich aufgeben weil ich mich nicht verstehe, ich keinen Sinn sehe. Ich f├╝hle zu viel, interpretiere zu viel, in die Gef├╝hle anderer Menschen und nicht zu letzt in meine eigenen Gef├╝hle und trotzdem f├╝hle ich die Kraft in mir, nicht aufzugeben (Humusboden) und nach dem Sinn f├╝r mein Leben zu suchen, weil es oft in mir wirbelt und das ziemlich st├╝rmisch. Ich drehe mich im Kreis. Dann denke ich, ich bin daraus und stehe wieder am Anfang.
Vielleicht kannst Du es verstehen.
Gute Nacht Kuni

Bearbeiten/Löschen    


ralph raske
???
Registriert: Jul 2001

Werke: 0
Kommentare: 963
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
ich liebe wirbelst├╝rme, die st├╝rmen so -

hm, kunibunte, dieser text regt durchaus die phantasie an
aber lasse bitte die kommas am ende der zeilen weg
das sieht so verfranst aus
und ist au├čerdem stilistisch v├Âllig unn├Âtig

ralph
__________________
notre vie est un voyage
dans l`hiver et dans la nuit
nous cherchons notre passage

Bearbeiten/Löschen    


lapismont
Foren-Redakteur
H├Ąufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 205
Kommentare: 7379
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Niemals

Hallo Kuni,

auf einen derartigen pers├Ânlichen Bezug w├Ąre ich wirklich nicht gekommen.
Selbst mit Deiner Interpretation will der Text in eine andere Richtung.
Da agiert eine Elementarkraft, ungeb├Ąndigt, bringt alles in Bewegung und wird auch das letzte bischen Fruchtbarkeit finden und verwirbeln...

Wo bist Du da?

Liebe Gr├╝sse von
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


Kunigunde
Hobbydichter
Registriert: Aug 2001

Werke: 28
Kommentare: 36
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Der Hurrikan

Hallo Ralph,

ich bin etwas m├╝de, dennoch, Du hast Recht, die Kommas sind ├╝berfl├╝ssig. Danke.
Gutes N├Ąchtle Kuni

Hallo lapismont,

Ich wei├č im Moment nicht wie ich Dir das erkl├Ąren soll, versuch es aber trotzdem.
Ich sehe mich als das Rad und das Rad ist mein K├Ârper die H├╝lle. Meine Gef├╝hle die ich zu diesem Zeitpunkt hatte waren tod, leer. Aber die Kraft und f├╝r mich haben Wirbelst├╝rme Kr├Ąfte, bringen Dein Innerstes durcheinander, bringen Versch├╝ttetes an die Oberfl├Ąche, Gef├╝hle, Erlebtes, die man nicht wahrhaben will, die du nicht sehen willst. Und doch f├╝hlst Dich auf einmal sehr lebendig und fragst nach dem Warum. Die Suche nach diesem Warum beginnt, um einen Sinn in all Deinem Dasein zu finden. Und genau da sehe ich mich. Ich bin auf der Suche, auf der Suche zu mir selbst und hoffe die Suche ist fruchtbar.
Alles sehr merkw├╝rdig, nicht wahr? Aber anders kann ich es nicht erkl├Ąren.
Gutes N├Ąchtle Kuni


Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!