Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87730
Momentan online:
405 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Der Troll
Eingestellt am 18. 07. 2001 01:33


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Nachtalb
???
Registriert: Jul 2001

Werke: 7
Kommentare: 7
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Der Troll
(fĂĽr Juleb und in Anlehnung an Tolkien)

Ein Troll hauste in seinen Höhlen
Tief im Wald und ganz in Stein
Man hörte ihn oft schrecklich grölen
Dann gefror einem das Mark und Bein

Viele Helden wolltens wagen
Stolz erhaben hoch zu Pferd
Den bösen Trolle zu erschlagen
Mit strahlend Schild und blankem Schwert

Mutig begannen sie zu suchen
Den ganzen Walde durchzuforsten
Meist konnten sie nicht mal fluchen
Da war ihr Kopf schon längst zerborsten

Und auch mit einem Zauberer
In seinen Augen glänzte Wut
Hatte’s Troll nicht sonderlich schwer
Nur schmecken tat er nicht so gut

Doch eines Nachts bei vollem Mond
Sah er zwei Liebenden tiefen Kuss
Wenn es sich dafĂĽr zu leben lohnt
Dachte er, dass es noch mehr geben muss

So blieb er sitzen und dachte nach
SchlĂĽrfte die beiden zum Abendtrunk
Doch blieb er heut zu lange wach
Und es überraschte ihn die Dämmerung

Troll erstarrte zu harten Stein
Und wirkt sei dem wie mausetot
Doch beobachtet er nur fasziniert
Das Farbenspiel im Morgenrot.

__________________
Wer geboren werden will muss eine Welt zerstören *Hesse

Mir gefällt die Leselupe, deshalb unterstütze ich sie... ... indem ich bereits regelmäßig die Leselupen-Shop-Links nutze.
... indem ich die Leselupen-Shop-Links in Zukunft nutzen werde.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


ZurĂĽck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!