Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5312
Themen:   88512
Momentan online:
450 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Der alte Goethe
Eingestellt am 02. 09. 2003 10:20


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
LuMen
HĂ€ufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 291
Kommentare: 699
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Der alte Goethe


In seinem Schaukelstuhl saß Goethe
und spÀhte in die Abendröte
mit seinem Glas von Zeiss.
Er forschte nach – wer weiß? -
vielleicht, wie Faust, dem Sinn des Lebens.
Doch letztlich blieb sein Tun vergebens.
Man hörte, wie er plötzlich fluchte:
"Ich habÂŽ vergessen, was ich suchte!"




Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Andrehrich
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jul 2003

Werke: 6
Kommentare: 48
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Andrehrich eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo LuMen

LĂ€ĂŸt sich genauso flĂŒssig wie witzig lesen.
Goethe wÀre stolz auf Dich !
Mit anerkennenden GrĂŒĂŸen Andreas
__________________
Andrehrich
Parkplatzsorgen ? Kenn ich nicht !
Ist stets ein Radweg doch in Sicht!

Bearbeiten/Löschen    


Bruno Bansen
Guest
Registriert: Not Yet

Goethe

Hi Lutz,

das ist aber sehr schön geworden - dein Goethe! Scheint an der Zeit zu liegen, dass man mal die Klassiker auf's Korn nimmt, denn ich hab grade was ĂŒber Schiller ... aber das gehört jetzt nicht hier her.

Sehr gekonnt und witzig, das Kleine!

Gruß von
Bruno

Bearbeiten/Löschen    


Brakwaater
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jun 2003

Werke: 29
Kommentare: 152
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brakwaater eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Bei seinen Betrachtungen lÀutete die Glocke
und er bekam eins auf selbige mit einer Schillerlocke...
oder so
Ich sollte öfter ein paar Tage nicht rein schauen, um mich gleich an 3 deiner Werke erfreuen zu können

LG Brak


__________________
Gibts gegen dein erbarmungsloses Walten,
Denn keine Macht, um dich in Furcht zu halten?
Dante, Zwanzigste Kanzone

Bearbeiten/Löschen    


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi, LuMen!

Dass ich es nicht vergesse,
ich sah soeben Hesse;
natĂŒrlich nicht real -
Das wÀre ja fatal.
Ich sah ihn nur im Traum,
dort sass er tief im Schaum,
entstieg dann gleich dem Bade
und meinte, das sei schade,
dass die, die nach ihm kamen,
er nicht einmal erkennt mit Namen!


LG
Schakim
__________________
§§§> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim AufblĂŒhen <§§§

Bearbeiten/Löschen    


Jona K.
???
Registriert: Dec 2002

Werke: 11
Kommentare: 48
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Jona K. eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo LuMen!

Jetzt kann ich mich wenigstens auf einer Eben mit Goethe vergleichen, wenn auch nicht auf der poetischen.

Vielen Dank,
Jona

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!