Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87724
Momentan online:
527 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Erz├Ąhlungen
Der vergessene Held
Eingestellt am 25. 03. 2002 17:31


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Kaiser Nero
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Sep 2001

Werke: 16
Kommentare: 15
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Der vergessene Held
Wir befinden uns im 14. Jahrhundert und die Geschichte handelt von einem jungen, mutigen, als exzentrisch geltenden Seefahrer und seiner Mannschaft. Sein Name und seine Heimat sind uns nicht bekannt und in keinem Geschichtsbuch wird er je erw├Ąhnt, doch h├Ątte er so gro├če Bedeutung haben k├Ânnen.
Als er mit seiner Mannschaft losfuhr um k├╝rzere Seewege zu finden, und vielleicht sogar noch die eine oder andere Entdeckung zu machen, wurde er von allen nur kopfsch├╝ttelnd bel├Ąchelt. Der K├Ânig verweigerte jegliche finanzielle Unterst├╝tzung und die Geistlichen h├Ątten ihn am liebsten am Scheiterhaufen brennen gesehen, als er behauptete er werde schnellere Seewege erkunden und somit beweisen, dass die Erde rund sei, und man nicht einfach so von der Erdscheibe f├Ąllt.
Beim Start seines Schiffes kamen nicht einmal Schaulustige, da sie den jungen Seefahrer entweder f├╝r einen Verr├╝ckten, oder f├╝r einen verfluchten Hexer hielten und seine Seemannschaft bestandt aus ehemaligen H├Ąftlingen, die froh sind das Land verlassen zu k├Ânnen, oder aus schwer kranken von der Gesellschaft ausgeschlossenen Menschen. Er aber, der mutige Seefahrer, liebte seine Mannschaft.
Viele Tage vergingen und in seiner Heimat war er schon beinahe vergessen. Einige Wenige dachten noch an ihn, und was es denn f├╝r ein Gef├╝hl sei, von der Erde zu fallen; aber vermisst wurde er nicht. Auf dem Schiff selbst stieg die Spannung immer mehr, als sie laut den offiziellen Seekarten den Rand der Erde bald erreicht hatten. Aber niemand auf dem Boot hatte wirklich Angst.Der junge Seefahrer war ├╝berzeugt, dass die Erde rund war und dem Rest der Mannschaft w├Ąre es ohnehin egal gewesen, w├Ąren sie gestorben. Und so fuhren sie und fuhren sie immer weiter ohne von der Erde zu fallen. Sie zeichneten neue Karten und sogar einige der vorher so deprimierten Mattrosen waren euphorisch und voller Tatendrang, als sie daran dachten, wie sie alle staunen w├╝rden wenn sie bald zur├╝ckkommen werden und ihnen die neuen Seewege pr├Ąsentieren und die Scheibentheorie widerlegen werden.
Wenige Tage sp├Ąter waren sie alle tot. Irgend etwas stimmte mit dem Essen nicht und sie verdarben sich alle den Magen. Das unkontrollierte Schiff war dem Meer ausgeliefert und wurde nie wieder gesehen.
In seiner Heimat sprach niemand mehr von dem exzentrischen jungen Seefahrer und da sein Schiff nie zur├╝ckkehrte, nahm man schlie├člich an, es sei von der Erde gefallen, aber man hatte ihn ja gewarnt.
Und so gerieten dieser junge Mann und seine tapfere Mannschaft in Vergessenheit, obwohl sie f├╝r die damalige Zeit eine bannbrechende Entdeckung gemacht haben. Ihre Namen stehen nicht in Geschichtsb├╝chern, sondern sind uns nicht einmal bekannt und ihre Gebeine ruhen nicht in riesigen Ehrengrabst├Ątten, sondern irgendwo am Meeresgrund.
__________________

http://dude.at/panhandler

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Gagamello
Hobbydichter
Registriert: Feb 2002

Werke: 4
Kommentare: 36
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Gagamello eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
hallo king nero

der anfang der geschichte ist nicht schlecht..h├Ârt sich ein wenig nach columbus oder vasco da gama an, doch ab der mitte flacht die geschichte ziemlich ab (lebensm├╝de seeleute etc.) und gegen ende gewinn ich den eindruck, du hattest es eilig, zum schlu├č zu kommen.. etwas ausf├╝hrlicher w├Ąre sch├Ân gewesen zumal es sich bei dem plot doch um eine erz├Ąhlung handelt, oder?
lg
gagamello

__________________
Des Menschen Verh├Ąngniss ist,
dass er vergisst

Bearbeiten/Löschen    


Gagamello
Hobbydichter
Registriert: Feb 2002

Werke: 4
Kommentare: 36
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Gagamello eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
noch mal ich..

hab gerade deine HP angeklickt.. "sauber sog i".. vor allem die Kurzgeschichten find ich richtig gut.. werde ├Âfter mal reinschaun
lg
gagamello
__________________
Des Menschen Verh├Ąngniss ist,
dass er vergisst

Bearbeiten/Löschen    


Kaiser Nero
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Sep 2001

Werke: 16
Kommentare: 15
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

hallo. hattest vollkommen recht. zum schluss hin wollt ich schon fertig werden. :-)
__________________

http://dude.at/panhandler

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Erz├Ąhlungen Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!