Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87708
Momentan online:
247 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Die Musen
Eingestellt am 04. 03. 2001 22:47


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Feder
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hier sitze ich nun, such nach Worten,
sie kreisen um den Kopf herum.
Schweben wie Geister durch die Pforten
dann setzen sie sich, schweigen, stumm.

Sie tragen schöne Nebelkleider.
Ihr Flüsterton wird kaum gehört.
Das führt dazu, dass ich nun lausche.
Wovon sie sprechen, was sie stört.

Es ist nicht möglich, sie zu greifen.
Sie sind so fern und doch so nah.
So lasse ich sie um mich schweifen.
Ihr Singsang klingt so wunderbar.

Die Art, wie sie sich unterhalten
gleicht meiner sehr, die Gestik auch.
Sie legen ihre Stirn in Falten.
Ihr Sprachgefühl entspringt dem Bauch.

Der eine Geist trägt eine Träne.
Ein anderer ein rotes Herz.
Ein weiterer wälzt sich am Boden.
Ein schöner Geist fliegt himmelwärts.

Zwei Lichtgestalten knüpfen Bänder.
Sie flechten kleine Perlen ein.
Da sind sie, die gesuchten Wörter!
Die Geister fliegen lächelnd heim.

__________________
copyright by Feder______________________Die Dinge sind nie so, wie sie sind.Sie sind immer das,was man aus ihnen macht.*Jean Anouilh*http://www.feder-online.de

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Brigitte
Autorenanwärter
Registriert: Dec 2000

Werke: 98
Kommentare: 933
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brigitte eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Musen......

Hallo Feder,
als Du dies verfasst hast, konntest Du da meine Gedanken lesen????
Ich sitze manchmal da und warte, bis mich die Muse küsst. Dann fällt einem auch nichts ein, oder die richtige Formulierung der Sätze will nicht in den Sinn. Lauter kleine Geister schwirren im Kopf herum.
Dein Gedicht gefällt mir

Liebe Grüsse und einen schöpferischen Tag
deine Brigitte
__________________
Brigitte

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar.

Bearbeiten/Löschen    


Feder
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Ja, da waren sie :)

Guten Morgen, liebe Brigitte,
ich saß da - gestern Abend. 1000 Sachen gingen mir durch den Kopf. "Das kannst du setzen!" "Das BLOSS nicht !" "Das vielleicht!" "Wie schreibst du es?" Stumme Zwiesprache - ist manchmal so. Nein, Stimmen höre ich nicht, es geht mir gut !
Dann diese Vorstellung. Ja! So könnte es sein!
Schön, dass es dir gefallen hat!

Lieben Gruß,
deine Feder

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!