Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87725
Momentan online:
90 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Die Nachtschatten I: TOLLKIRSCH UND TONSUR
Eingestellt am 14. 10. 2001 16:31


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Nachtalb
???
Registriert: Jul 2001

Werke: 7
Kommentare: 7
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

(Ich habe bislang drauf verzichtet, die Personen zu benennen - man m├Âge mir dies verzeihen)

I TOLLKIRSCH UND TONSUR

Protagonist:
Ich schaue in die Finsternis
Und blicke doch Gesichter
Schatten schwirren um mich her
Und kommen immer dichter
Mit leisem Fl├╝stern reden sie
F├╝hren Worte an mein Ohr
F├╝hrten sie eben sanft umher
Schreien sie nun laut im Chor

Chor der Nachtschatten:
Kannst Du h├Âren?
Kannst Du sehen?
Kannst Du unser Wort verstehen?
Kannst Du schmecken?
Kannst Du f├╝hlen?
Kannst Du nun von hier fortgehen?

Protagonist:
Nachtgestalten, sagt was wollt ihr
Wollt ihr meiner Habhaft werden
Soll die Dunkelheit mein Herz verf├╝hren
Was sollen euere Geberden
Oh huschet nicht aus meinen Blicken
Gebt euch endlich zu erkennen
Offenbart mir eure Gegenwart
Lasst eure Namen mich nun nennen

Chor der Nachtschatten:
Seht er h├Ârt
Seht er sieht
Doch versteht er unser Wort?
Soll er schmecken?
Soll er f├╝hlen?
Ist dies hier der rechte Ort?

Nachtschatten x:
Verlassen ist er
Seht sein Blut
Nachtschatten y:
Ich will es lecken
Welche Glut
Nachtschatten z:
Ich geb euch den Rat
Bedenkt unser Tat
Er ist unschuldig
Er ist ein Kind
Nachtschatten q:
Drum lasst uns ihn t├Âten
Packt die Seele geschwind

Erz├Ąhler:
Ein Pfeifen, Ein Zeichen
Es greifen Die Leichen
Ein seltsamer Anblick
Zerbricht ihm das Genick
Ein Fesseln, Ein Schreien
Blut um ihn zu weihen
Ein Ruck ÔÇô Er entweicht seinem K├Ârper
Und findet sich im Kreis seiner M├Ârder


Protagonist:
Was ist geschehen?
Echos:
Vergehen
Verwehen
Was ist gekommen?
Echos:
Beklommen
Zerronnen
Protagonist:
Was ist geblieben?
Echos:
Zerrieben
Verschwiegen
Protagonist:
Antwortet Keiner?
Echos:
Einer
Meiner

Nachtschatten1:
Guten Abend mein Kind
Ich sehe du bist erwacht
Ich m├Âchte Dich Willkommen hei├čen
Stehe auf geschwind
Sp├╝rst Du die Seele der Nacht
Man solle Dir jetzt unsere Gaben weisen

__________________
Wer geboren werden will muss eine Welt zerst├Âren *Hesse

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!