Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87754
Momentan online:
134 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Die Welt da draußen funktioniert
Eingestellt am 08. 11. 2000 10:54


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
VanOldi
Autorenanwärter
Registriert: Aug 2000

Werke: 115
Kommentare: 51
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Die Welt da draußen funktioniert

Die Welt da draußen funktioniert,
chaotisch, unübersichtlich -
aber sie funktioniert.

Die Welt in mir funktioniert,
phantasiegeladen und farbvoll.

Doch treffen beide aufeinander,
dann bricht alles zusammen.

Die Welt da draußen wird ein riesiges Knäul,
verknotet in sich selber,
unentwirrbar.

Die Welt in mir kollabiert,
schließt sich ein,
und verwehrt mir den Zugang.

Und plötzlich steh ich da,
in mich selber gefangen,
ohne eine Welt.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Chrissie
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2000

Werke: 67
Kommentare: 602
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Mathe?

Ich weiß nicht, das Ganze dünkt mir so mathematisch ( Plus mal Plus gleich Minus...) - wenn zwei gegensätzlich gepolte Universen zusammenstossen, müßten die sich doch eigentlich anziehen, aber Deine stürzen ja wohl komplett ab.
Chaosforschung? Autismus? Oder ich zu blöde?
Was mich interessiert: Was machst Du dann so, ganz ohne Welt?

*fragend guck*
Chrissie
__________________
Pseudonym? Nein Danke!
Christine Mell von Mellenheim

Bearbeiten/Löschen    


VanOldi
Autorenanwärter
Registriert: Aug 2000

Werke: 115
Kommentare: 51
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Schizo

Na ich dachte eher das das Gedanken einer Person sind die in der geschlossenen Anstalt sitzt, weil sie nicht mit der Welt klarkommt
__________________
(C) 2003 by Stefan Mollenhauer
Gedichte berichten verdichtet Geschichten

Bearbeiten/Löschen    


Natalie Bosien
Guest
Registriert: Not Yet

kleiner Vorschlag:

Welten

Die Welt da draußen
chaotisch
unübersichtlich


Die Welt in mir
phantasiegeladen
farbvoll

Treffen beide
aufeinander
bricht alles
beinahe
zusammen.

Die Welt da draußen
riesiges Knäul
verknotet
in sich selber
unentwirrbar.

Die Welt in mir
kollabiert
schließt sich ein
verwehrt mir
Zugang.

stehe da
in mich selber
gefangen

ohne eine Welt

Bearbeiten/Löschen    


Natalie Bosien
Guest
Registriert: Not Yet

ups.....

... in mir selbst...

sorry...

Bearbeiten/Löschen    


Ralph Ronneberger
Foren-Redakteur
Autor mit eigener TV-Show

Registriert: Oct 2000

Werke: 61
Kommentare: 1360
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ralph Ronneberger eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich kann die Kritik nicht recht teilen. Die Welt "draußen" muß doch nicht unbedingt mit der Welt im eigenem Kopf in Einklang stehen. Verdammt - das wäre schlimm! Wenn Gedanken und Phantasien ans Licht kommen, kann das doch durchaus zu Irritationen führen. Dann hat man zumindest einen Moment lang den Eindruck, sich in ein unentwirrbares Knäul zu verstricken. Bis dahin.
Die letzten drei Zeilen halte ich ebenfalls für übertrieben. Man wird das Knäul schon entwirren - man paßt sich ja an.
Übrigens weiß ich auch nicht, was an dem Text mathematisch sein soll, zumal plus mal plus eben nicht minus, sondern plus ergibt.

Gruß Ralph
__________________
Schreib über das, was du kennst!

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!