Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87785
Momentan online:
358 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Die eine Kraft
Eingestellt am 19. 02. 2002 21:41


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Poem
Hobbydichter
Registriert: Feb 2002

Werke: 1
Kommentare: 1
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Das Rad der Zeit, nie steht es still
und töricht jener, der es halten will.
So fährt der Wandel ständig fort,
verwandelt stets die Zeit, den Ort,
verwandelt altes Sein zu Neuem,
verwirft, behält und wird verstreuen.

Doch wird des Meeres Grund bestehen,
das Licht der Liebe nie vergehen.
Die höchste Kraft veredelt Blei
und zaubert gold'ne Flügel bei.
Sie sendet uns wahren Friede,
zeitlos, bedigungslose Liebe.

Poem
__________________
Lebe mit offenem Herzen

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


label
Guest
Registriert: Not Yet

hallo poem

staune über die schöne
schlichtheit in deinen
worten

label

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!