Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87708
Momentan online:
424 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Durchdringen
Eingestellt am 09. 02. 2002 16:33


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Hience
Hobbydichter
Registriert: Feb 2002

Werke: 2
Kommentare: 1
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Hience eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Durchdringen

So viele Tropfen ...,
ich höre, sehe, spüre jeden einzeln(en),
prasseln auf mich ein.

so zahllose Tropfen ...
die Sicht verschwimmt, der Blick der Götter,
alles reduziert sich auf das Wesentliche.

so unendlich viele Tropfen ...
sind es Tränen ? Nein, sie sind eins,
Ein Meer aus Träumen, Hoffnung, Glaube.

so ein groĂźer Tropfen ...
ich bin es – wir sind es ...
warmes Leben, singende Harmonie, leuchtendes Vertrauen...
...Liebe.

__________________
Regeln sind fĂĽr diejenigen, die es nicht besser wissen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


beccolino
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Hience

Dein Gedicht gefällt mir ganz gut.
Warum versuchst du nicht mal, die
Form mit ... in jeder Strophe zu halten?
Also die dritte anzupassen?
Allgemein mag ich nicht so gerne Fragezeichen
in Gedichten, aber das ist eben Geschmachssache

Mmh, aber eines verstehe ich nicht richtig...
was hat eigentlich der Titel mit dem Ganzen zu tun?
Was ist an Tränen Durchdringendes??
Das ist irgendwie noch nicht ganz klar,
jedenfalls mir nicht

Liebe GrĂĽĂźe

Beccy

Bearbeiten/Löschen    


Hience
Hobbydichter
Registriert: Feb 2002

Werke: 2
Kommentare: 1
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Hience eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hai Becci !

Danke fĂĽr die Kritik,
tatsächlich schreibe ich meistens einfach drauf los. Deswegen habe ich meist auch eine "freie" Form. Ich bin nur Anfänger und Laie, allerdings arbeite ich dran, nicht nur auf den Inhalt sondern auch den formalen Teil zu achten.
Ich gelobe Besserung ! :-)

was den Titel betrifft, nun ja, das Gedicht ist persönlich (wie fast alles was ich so vor mich hinschreibe , und deswegen vielleicht nicht immer verständlich ;-)
und Entstehungsgeschichten dazuzuschreiben würde wohl eher in die Prosaabteilung gehören :-)

Aber versuch einmal das "Durchdringen" (und es sind übrigens keine Tränen) auf eine spirituelle/seelische Ebene zu legen, vielleicht ist es dann eher nachvollziehbar.

__________________
Regeln sind fĂĽr diejenigen, die es nicht besser wissen.

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂĽck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!