Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87739
Momentan online:
130 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Ein Hoch auf
Eingestellt am 25. 05. 2001 11:05


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Kasimir
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Oct 2000

Werke: 37
Kommentare: 26
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Kasimir eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Ein hoch auf
all jene die nie kämpfen wollten
und für „Freiheit“ und „Ehre“,
doch in den Kampf zogen,
und starben.

Ein hoch auf
die Dummen, die dachten
sie würden einen Heldentod sterben,
und dann auf dem Schlachtfeld verreckten-
elendlich, jämmerlich, erbärmlich.

In die Ewigkeit gingen sie
Aus falschverstandener Ehre
und trügerischem Mut.
Sie starben für den falschen Gott!
Umsonst!?

__________________
We are blind, blinded by fear!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Tallit
Hobbydichter
Registriert: May 2001

Werke: 39
Kommentare: 62
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Tallit eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Dein Gedicht gefällt mir. Das was es aussagt, das habe ich mir auch schon sehr oft überlegt. Umsonst, ja. Umsonst ist das richtige Wort dafür. Aber ich glaube das hängt von dem Sichtwinkel ab. Nur das "Ein hoch" teile ich nicht mit dir, aber vielleicht dachtest du es auch nur als Stilmittel?

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!