Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87727
Momentan online:
547 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Ein Radio hoert ich rauschen
Eingestellt am 04. 09. 2001 15:41


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2139
Kommentare: 10392
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ein Radio hört ich rauschen,
ein Radio hell und klar,
zwei Stunden mocht ich lauschen,
bis dass ich müde war.

Und konnte nicht verstehen
was es mir sagen sollt,
ich drehte einen Schalter,
zweihundertzwanzig Volt:

Da musste es verstummen,
da hieß es >aus der Traum<,
nur noch ein schwaches Brummen
erfüllte sacht den Raum.

__________________
Copy-Left, samisdada

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


mc poetry
Autorenanwärter
Registriert: Jun 2001

Werke: 169
Kommentare: 722
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um mc poetry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Nun ist das ja nicht tragisch,
das Programm ist ja nicht magisch.
Die Musik bestimmen nur die Toren,
was rauskommt, ist Prügelstrafe für die Ohren.

Bearbeiten/Löschen    


Sansibar
Guest
Registriert: Not Yet

Schlaf gut

hallo und guten Abend Bernd,
ganz der alte geblieben, darüber freue ich mich. seh dich im ohrensessel schlummern -ruhe nicht zu sanft!
gruß
Sansibar aus Sansibar /zurück)

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2139
Kommentare: 10392
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
O, danke sehr.

Hier ein kurzes Medley bunter Lieder aus "Des Kyborgs Wunderhorn"

Wo sind denn die Transistoren,
wer hat sie geklaut?
wer hat sie geklaut?
Widerstände, Thyristoren,
alles ausgebau-au-aut,
Widerstände, Thyristoren,
alles ausgebaut.

Kein Drähtchen, keine Spule
kann brennen so heiß,
wie der Funken deiner Taste,
von dem niemand nichts weiß.

O Einkristall, o Einkristall,
du kannst mir sehr gefallen,
du bist so edel und so rein,
und darum nennt man dich auch "Ein"
o Einkristall, o Einkristall,
du kannst mir sehr gefallen.

Hoch auf dem gelben Sockel
stecke ich fast ganz vorn,
lustig die Kühler rauschen,
lustig knalln Kondensatorn,
Spannung, dem Strom eine Senke,
Wellen durchziehen den Draht,
|:ich werde ja ganz heiß, wenn ich denke,
aber ein Interrupt naht. :|


__________________
Copy-Left, samisdada

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2139
Kommentare: 10392
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hier klicken

Ich trinke niemals Most

Ich trinke niemals Most,
ich fürchte mich vor Rost,
ich möchte nicht verrosten,
kann drum vom Most nicht kosten.

Ich trinke Spiritus
und diesen mit Genuß,
den Saft muß jeder kennen,
er wird mich einst verbrennen.

Ich werde niemals blau,
das weiß ich ganz genau,
du mußt ihn auch probieren,
er wird dich konservieren.
__________________
Copy-Left, samisdada

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!