Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87724
Momentan online:
472 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Ein Radio hört ich rauschen
Eingestellt am 17. 11. 2000 21:23


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2124
Kommentare: 10405
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ein Radio hört ich rauschen,
ein Radio hell und klar,
zwei Stunden konnt ich lauschen,
bis dass ich müde war.

Und konnte nicht verstehen
was mir das sagen sollt,
ich drehte einen Schalter,
zweihundertzwanzig Volt*:

Da musste es verstummen,
da hieß es >aus der Traum<
nur noch ein schwaches Brummen
erfüllte sacht den Raum.

---

* Das ist ein Beleg für das ehrwürdige Alter dieses Gedichtes. Heute haben wir 230 Volt, welche das Radio unabhängig von der Schalterstellung verstummen ließen.


__________________
Copy-Left, samisdada

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!