Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87777
Momentan online:
136 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Eltern
Eingestellt am 11. 02. 2001 19:25


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Jasmin
Autorenanwärter
Registriert: Sep 2000

Werke: 141
Kommentare: 1135
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Eltern

vater und mutter sollen wir ehren
wenn sie uns schlagen
solln wir uns wehren
die alten haben immer recht
mehr schlecht als recht
rabeneltern sind meine
kann ich das jetzt
ungestraft sagen
oder werden sie mich jetzt noch
schlagen
enterben
oder was
meine beiden elternteile habe ich bereits
längst abgeschüttelt
rede ich mir ein
immer wieder
meine ehemaligen erziehungsberechtigten
die zwar berechtigt waren
aber
keine zeit
und
keine lust
hatten mich zu erziehen
hatten
besseres zu tun
das eine elter und das andere elter
sehr beschäftigt miteinander
meine bezugspersonen
ohne bezug zu mir
meine mutter
und
mein vater


__________________
Jasmin

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Tibi
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Dec 2000

Werke: 141
Kommentare: 35
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Tibi eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Jasmin,

Ein ernstes Thema, das wohl leider viel zu viele betrifft. Deine Umsetzung gefällt mir einfach sehr gut!

Bye
Tibi

Bearbeiten/Löschen    


Chrissie
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2000

Werke: 67
Kommentare: 602
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Gut umgesetzt und gut, dass Du's abgeschüttelt hast!

Liebe Grüße
Chrissie
__________________
Pseudonym? Nein Danke!
Christine Mell von Mellenheim

Bearbeiten/Löschen    


paedag
Guest
Registriert: Not Yet

danke und hoffentlich...


....,geht es auch so, wie Chrissie es Dir wünschen will, Jasmin und Du hast so, etwas abschütteln können!
Meist ist es ein hartes Stück Arbeit, welches in vielen müßigen - aber nicht weniger aufwendigen - Schritten getan werden will.
In meiner Arbeit habe ich darin erfahren, daß auch das noch dazu kam: ich kam mir manchmal als ein sehr undankbares Kind vor.
Aber ich will Dich nicht zutexteln: Du hast Worte gefunden, die reflektieren können, Jasmin.
Das allein zählt erst einmal!!!

Bearbeiten/Löschen    


Yamiko
Guest
Registriert: Not Yet

Es ist auch nur eine Einbildung, dass es anders sein kann... Zumindestens galube ich wenigstens das nicht mehr.

Bearbeiten/Löschen    


Jasmin
Autorenanwärter
Registriert: Sep 2000

Werke: 141
Kommentare: 1135
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Abgeschuettelt?

Hi Tibi,


danke! Freut mich total, dass es dir gefaellt!

Hi Chrissie,

abgeschuettelt? Noch nicht ganz. Ist wohl ein Lebenswerk. Fuer mich. Knochenarbeit. Arbeit unter Tage. Ueberstunden...


Hi paedag,

Stichwort "undankbares Kind"... das ist eins meiner Hauptprobleme. Je mehr ich mich entferne, desto mieser fuehle ich mich. Ich ertrage es nicht, ungezogen zu sein...


Hi Yamiko,

was ist Einbildung?

Gruess an alle hier!




__________________
Jasmin

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!