Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87720
Momentan online:
571 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Emanzipation einer Schwangeren
Eingestellt am 05. 03. 2002 17:02


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Fool on the hill
Hobbydichter
Registriert: Jan 2002

Werke: 7
Kommentare: 30
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Sie flennt Sie weint Sie kann´s nicht fassen
Ihr dämmert bald wird nichts mehr passen
Sie weint Sie flennt muss dies denn sein
Das Rauchen stellt Sie niemals ein
Doch eben dies ist nun zu tun
Solln Kind und Eltern friedlich ruhn
Auch saufen kann Sie nimmermehr
Nach Feten fahren wunderbar
Der Alkohol vermisst Sie sehr
Es säuft und kifft nur noch Papa

Rauch und Suff

Doch ist der Bläbalg endlich da
ist Schluss mit lustig für Papa
Da kommen dann in kleinen Schwaden
Der lieben Mamma Hasstiraden
hormonbedingt ist dann gefragt
die Ruhe halten "Sei nur STARK"
bald wird es wieder anders sein
die Frau sie liebt dich jeden Tag
ein andres Wesen nimmt Dich ein
doch Liebe in den Äuglein lag

Verantwortung und Sünde

Bist alt dann dereinst

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!