Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87782
Momentan online:
369 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Erkenntnis
Eingestellt am 05. 03. 2002 11:34


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Daniel J.
???
Registriert: Feb 2002

Werke: 24
Kommentare: 56
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Daniel J. eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Auch im Nebel lohnt es sich zu geh'n
Die Dinge zu erahnen
Nur Umrisse und Schatten seh'n
Auf ungewissen Bahnen

Doch wie viel mehr waer' freie Sicht
Man koennt' die Welt versteh'n
Die Wahrheit zeigt sich jenen nicht
Die stets im Nebel geh'n


__________________
Ich ist ein Anderer (Rimbaud)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


label
Guest
Registriert: Not Yet

daniel da hast du sehr recht
nur was lüftet den nebel?
nicht jeder hat in seinem leben soviel sonne
dass der nebel weicht

gefällt mir sehr gut dein gedicht

liebe grüsse label

Bearbeiten/Löschen    


Daniel J.
???
Registriert: Feb 2002

Werke: 24
Kommentare: 56
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Daniel J. eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hi label,
es ist wirklich fast unmoeglich den Nebel zu lueften, es gelingt auch den groessten Denkern und Forschern nur selten, wenn ueberhaupt. Ich halte es aber fuer wichtig sich das klar zu machen und sich dessen stets bewusst zu sein, aber das ist ja alles ganz alte griechische Philosophie, die ich lediglich noch einmal aufgewaermt habe...
Danke fuer dein Lob und auf bald.
__________________
Ich ist ein Anderer (Rimbaud)

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!