Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87717
Momentan online:
86 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Feuerglutregen
Eingestellt am 23. 09. 2000 00:38


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
selene
Autorenanwärter
Registriert: Aug 2000

Werke: 18
Kommentare: 69
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Feuerglutregen

Glut auf der Haut
Und der Schrei war laut ‚Äď

Doch ich trete hinaus in das Feuer,
neben mir st√ľrzen Gem√§uer.

...und es ist wie ein Segen ‚Äď
nackter Körper im Feuerglutregen.

Breite aus meine Arme, sch√ľtze mich nicht,
Feuerfunken rieseln auf mein Gesicht.

Gebrandtmarkter Körper, alles schreit,
während es Feuerfunken schneit.

...und es ist wie ein Segen ‚Äď
nackter Körper im Feuerglutregen.

Alles gl√ľht und die Luft ist hei√ü,
so heiß, daß sie trocknet Tränen und Schweiß.

Chaos und Schreie, die Menschen rennen,
Und Häuser und Bäume und Blumen brennen.

...und es ist wie ein Segen ‚Äď
nackter Körper im Feuerglutregen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


dazone
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Sep 2000

Werke: 75
Kommentare: 408
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um dazone eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo selene

Wow, tolles Gedicht.

'Feuerglutregen' ist so ein Dreifach-Kompositum, was irgendwie so sch√∂n kindlich-zerbrechlich wirkt, eigentlich wie das ganz GEdicht, stark, mutig, aber zerbrechlich. Die Wiederholung von '... und es ist wie ein Segen ...' wirkt eindringlich. Ich h√§tte (abgesehen von der Tatsachen, dass ich NIE werde solche Gedichte schreiben k√∂nnen), ich h√§tte in dieser letzten Wiederholung eine kleine √Ąnderung eingebaut.
Schön finde ich die doppelte Schnee-Parallele 'Feuerfunken rieseln' (Leise rieseln die Feuerfunken) und 'Feuerfunken schneit', das ist ein toller heiß-kalt-, rot-blau-Kontrast, unterschtreicht vielleicht das (s.o.) kindliche, da eine Weihnachtsliedatmosphäre aufkommt, die aber nur als Paradoxie gewertet werden kann.
Herrlich finde ich die Zeile 'Und H√§user und B√§ume und Blumen brennen.' H√§user und B√§ume ist “normal“, die 'k√∂nnen schonmal brennen. Mit einer weiteren Und-Verkn√ľpfung die zarten, bunten Blumen ins Spiel zu bringen gef√§llt mir.
Mich w√ľrde der Hintergrund von diem Gedicht interessieren, wenn Du m√∂chtest, kannst Du mir ja mal eine Mail schreiben; ich bin auch nicht b√∂se, wenn nichts kommt.

Liebe Gr√ľ√üe

David
__________________
dazone | reloaded

Bearbeiten/Löschen    


Marilu
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Aug 2000

Werke: 18
Kommentare: 30
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Liebe Selene,
auch mich hat Dein Gedicht fasziniert, aber es hat mich auch sehr traurig gestimmt...es hat f√ľr mich etwas von selbstverletzendem Verhalten!?
Liebe Gr√ľ√üe
__________________
© 2000 Marilu

Bearbeiten/Löschen    


selene
Autorenanwärter
Registriert: Aug 2000

Werke: 18
Kommentare: 69
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
danke!

Lieber David, Mail ist unterwegs.

Liebe Marilu!

Vielen Dank!
Ja, so empfinde ich das Gedicht auch manchmal, aber das Gedicht dr√ľckt f√ľr mich noch etwas anderes aus: Sich nicht verstecken, trotz des Chaos und der Weltuntergangsstimmung um einen herum, nicht wegrennen, auch wenn es schrecklich ist. Dorthin gehen, wo andere weglaufen...

Diese Gedanken sind mir aber auch erst gekommen nachdem ich das Gedicht geschrieben habe, denn als ich es schrieb, war mir irgendwie nicht klar, was ich gerade schreibe...das kam einfach so...

Liebe Gr√ľ√üe!
selene

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2124
Kommentare: 10404
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, Selene,

ich habe es jetzt erst gesehen,

wunderbar.


__________________
Copy-Left, samisdada

Bearbeiten/Löschen    


selene
Autorenanwärter
Registriert: Aug 2000

Werke: 18
Kommentare: 69
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Lieber Bernd!

Langsam werde ich rot
Vielen Dank, es ist eines meiner allerliebsten Gedichte, eines das einfach so enstanden ist, und aufs Papier geflossen ist.

Alles Liebe,
selene

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2124
Kommentare: 10404
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Keine Panik.

Wenn mir etwas besonders gefällt, suche ich weiter in älteren Texten.

Viele Gr√ľ√üe und vielen Dank.
__________________
Copy-Left, samisdada

Bearbeiten/Löschen    


Zur√ľck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!