Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87782
Momentan online:
445 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Freude, ein Gefühl von Glück
Eingestellt am 01. 09. 2001 22:17


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Ika
Hobbydichter
Registriert: Sep 2001

Werke: 4
Kommentare: 12
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Es ist mein erster Beitrag in diesem Forum.
Ich würde gerne eure Meinung dazu hören.
Eigentlich schreibe ich Liedertexte,
und arbeite an einem Buch für meine Kinder
im Sinne positiven Denkens.
Ich halte die Freude für sehr wichtig.


Freude , ein Gefühl von Glück
Du willst es vermitteln
Du hast es gefühlt
Du willst es weitergeben
Du hilfst, du lächelst, du tröstest
So hast du es geschafft.

Freude, ein Gefühl von Glück
Dein Gegner ist die Zeit
Sie lässt dir keinen Raum
Die Uhr tickt zur Pflicht
Die Zukunft verdrängt die Gegenwart
Halte ein, Minuten des Glücks

Freude, ein Gefühl von Glück
Suche die Freude in Jetzt
Du findest sie in vielen Alltagsdingen
Verweile in der Freude
Mache sie dir täglich bewusst
Sie gibt dir die Energie für dein Leben

Freude, ein Gefühl von Glück
Manchmal getrübt, düster und grau
Verloren im Schatten der Vergangenheit
Gib nicht auf, lass dich nicht gehn
Suche den Funken der Freude
Der das Grau hell erleuchten kann.

Freude und Glück auch für euch
wünscht Ika

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Chaotin
Hobbydichter
Registriert: Aug 2001

Werke: 2
Kommentare: 12
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Liebe Ika...

habe gerade Deinen ersten Post hier gelesen und bin echt begeistert, nur in einer Zeile bin ich gestolpert...
"Suche die Freude in Jetzt..."
Du meintest bestimmt "Suche die Freude im Jetzt...", oder?
Ansonsten kann ich wirklich nur sagen, dass ich es ganz toll finde!
Glückwunsch!!! Hoffe noch mehr von Dir hier zu finden,
LG
Chaotin
__________________
Sagt mir ehrlich, was ihr denkt!

Bearbeiten/Löschen    


flammarion
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Jan 2001

Werke: 277
Kommentare: 8127
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um flammarion eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
ja,

das ist wirklich gelungen. bei deinen anderen sachen dachte ich, daß du ein sehr junger mensch sein mußt, denn uns älteren fehlt oft der mut, themen, über die schon etliche berühmte leute geschrieben haben, noch mal aufzugreifen. nach obiger anmerkung möchte ich noch fragen, ob die zeile "Sie gibt dir die Energie zurück" nicht vielleicht besser ohne "die" auskommt und ob die zeile "Der das Grau hell erleuchtet . . ." vielleicht besser klingt mit "Grau vertreibt". allerdings mag ein leuchtendes grau seinen reiz haben, paßt mm aber nicht so recht zur poesie. ganz lieb grüßt
__________________
Old Icke

Bearbeiten/Löschen    


Ika
Hobbydichter
Registriert: Sep 2001

Werke: 4
Kommentare: 12
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
liebe flammarion

Danke für deine netten Worte. Dieser Beitrag stammt von meinem Buch. Die beiden anderen sind in einer Krankheitsphase entstanden.Aber manchmal ist dies ganz gut so. Ich bringe gerne Gedanken aus den Gefühlen heraus aufs Papier. Manchmal glückt es manchmal nicht so gut.
Liebe Grüße Ika

Bearbeiten/Löschen    


flammarion
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Jan 2001

Werke: 277
Kommentare: 8127
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um flammarion eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
ei,

das sit interessant! du hast ein buch geschrieben? roman oder gedichtband? gratuliere jedenfalls. ganz lieb grüßt
__________________
Old Icke

Bearbeiten/Löschen    


Großnase
Hobbydichter
Registriert: Aug 2001

Werke: 0
Kommentare: 15
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Wie schon vorangegangen, kann ich hier auch nur sagen: Verwende Satzzeichen. Die deutsche Sprache hat diese Einrichtung nicht umsonst. Ich verstehe nicht, was diese Texte sollen. Modern? Ja, vielleicht, weil die heutigen Generationen einfach keine Satzzeichen mehr verstehen. Heute zählt nur "fun" und "action", weil es so "hip" ist.
Dass hier die Sprache zu einem Müllhaufen verkommt, stört Euch "moderne" Schreiber nicht - das ist mir klar.

Zur Information: Ich bin knapp 30 und finde die Verrohung unseres Wortgutes zum KOTZEN!!!
__________________
Einmal große Nase,
immer große Nase!

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!