Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87712
Momentan online:
468 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Frühlingstag
Eingestellt am 12. 02. 2002 09:24


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Eberhard
Festzeitungsschreiber
Registriert: Feb 2001

Werke: 76
Kommentare: 306
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Eberhard eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Dies ist ein Frühlingstag
so wie ich den Frühling mag
Die Sonnentage werden länger
Die Luft schon warm -
Die Damenkleider werden enger
Mir springt das Herz, der Arm
umschließt den Deinen und
wir tanzen in das Treiben bunt

Dies ist ein Frühlingstag
so wie ich den Frühling mag
Die warmen Stunden werden länger
Dem Winter wird es immer enger
bis er - keinen Platz mehr findet
und ganz schnell das Weite sucht
Uns nicht nur die Liebe bindet,
auch das Glück haben wir gebucht.

__________________
Simply Eb!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Willi Corsten
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 87
Kommentare: 1122
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Willi Corsten eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Eberhard,
gefällt mir sehr gut.
Das Gedicht macht Mut in diesen trüben Tagen.
Mehr davon. Vielleicht locken wir die Sonne ja heraus aus ihrem Versteck.
Lieb grüßt dich
Willi

Bearbeiten/Löschen    


heidekind
???
Registriert: Jan 2002

Werke: 17
Kommentare: 136
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heidekind eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Frühlingstag

Hallo Eberhard, deine Zeilen gefallen mir sehr. Du hast recht, dem Winter wirds so langsam eng, seine Zeit für dieses Jahr ist gezählt. Bald stellen wir die Uhren um auf
Sommerzeit, kann ja nur aufwärts gehen. Ich freue mich auf die Kleiderzeit, manchmal trage ich auch ein enges, aber meist längere, weite, die schön um die Beine flattern.
Komm gut durch die Woche. Gruß vom Heidekind
__________________
Heidekind-Heidemarie
(e-mail-Adr.: Rh95@aol.com)

Bearbeiten/Löschen    


Haget
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

MoinMoin Eberhard,
ich glaube, wir alle hoffen mit Dir auf "Deinen" Frühling. Ich fühle mich durch Deine netten Worte inspiriert, dieses Thema auch mal wieder zu veröffentlichen.
Für mich kleiner "Haken" in letzter Zeile: Vielleicht auch das Glück von uns gebucht?? Nur mal zum darüber Nachdenken.

Liebe Grüße
__________________

Haget wünscht Dir Gutes!
Selbst dümmste Sprüche machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen    


BiaBln
Autorenanwärter
Registriert: Oct 2001

Werke: 74
Kommentare: 321
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um BiaBln eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

quote:
Ursprünglich veröffentlicht von Eberhard
...
Mir springt das Herz, der Arm
umschließt den Deinen und
wir tanzen in das Treiben bunt
...


Ein schönes Gedicht..ich finde sowieso, dass der Frühling die schönste Jahreszeit ist!
Aber irgendwas stört mich an der Stelle ..der Arm umschließt den Deinen... das liest sich, alsob Sie/Er jemanden anderen in den Arm nimmt, aber trotzdem tanzt Ihr zusammen ...
Irgentwie solltest Du vielleicht das so umschreiben, das klarer hervor kommt, dass Du "..der Deine.." bist, oder?!

Gruß Bianka

Bearbeiten/Löschen    


Eberhard
Festzeitungsschreiber
Registriert: Feb 2001

Werke: 76
Kommentare: 306
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Eberhard eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Ansporn

Hallo Ihr Lieben,

Euere Antworten sind ein richtiger Ansporn zum weitermachen, wenn doch nur mehr Zeit vorhanden wäre, aber alles unter einen Hut bringen ist wirklich mühsam.

@Willi, Deine lieben Worte machen richtig süchtig. Ich bedauer wirklich sehr, dass gerade bei Dir viel zuwenig poste. Eigentlich gar nicht lese, komme nämlich gar nicht dazu, ab Juni/Juli hoffe ich aber das es etwas besser wird.

@Heidekind, du hast ja gut reden. Vermutlich liegst du eh schon irgendwo an einem sonnenerwärmten Plätzchen in der Heide und tankst mit Sonnenstrahlen auf. Dir auch noch schöne Sonnentage

@Haget, weißt Du lieber Hans, es sind genau diese Worte und diese Konstellation die mir einfach nicht eingfallen sind in diesem wirklich ruppigen letzten Satz. Natürlich folge ich Dir und baue den Satz genauso um, denn so finde auch ich ihn harmonischer...wie schon mal gesagt, kann viel von dir lernen

@Liebe Bianca, was ich mit diesem satz sagen wollte ist ganz einfach:
mein herz hüpft und springt und jauchzt und tobt wenn ich dich an der hand und in den arm nehmen kann und bei schönsten sonnenschein und warmen frühlingslüftchen inmitten der vielen anderen menschen wie in einem bunten reigen tanzen kann und wir uns des lebens und der liebe erfreuen....so einfach, eigentlich komm, ich lade dich ein bianca, schließt dich uns doch an und tanze mit uns mit.

nb. Antworten und Kritiken sind einfach soooooo wichtig...da muß ich mich an der eigenen Nase packen..a Grüasli an alle
__________________
Simply Eb!

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!