Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87730
Momentan online:
104 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Gedankengebäude
Eingestellt am 10. 09. 2000 16:36


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
VanOldi
Autorenanwärter
Registriert: Aug 2000

Werke: 115
Kommentare: 51
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Gedankengebäude

Bei einer Verschachtelung, insichverschlungen,
bin ich bis auf die Basis vorgedrungen.
Und jetzt sehe ich es ganz genau,
er ist ganz morsch, der Unterbau.
Das ganze Gebilde gerät ins Wanken,
und was da so schwankt, sind meine Gedanken.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


VanOldi
Autorenanwärter
Registriert: Aug 2000

Werke: 115
Kommentare: 51
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Schachteln sind nicht nur eckig ;-)

Danke - ich nehme das Kompliment gerne an.
Lass mich Dir aber erklären das es doch z.B. auch in der Computerprogrammierung Verschachtelungen gibt - und die sind sicher nicht eckig. Da Gehirn und Computer gerne verglichen werden, fand ich darum das Wort gar nicht so unpassend.

Ich hoffe Du fast das hier jetzt nicht als Belehrung auf - ich wollte Dir nur meinen Gedankengang bei dem Gedicht aufführen, vielleicht siehst Du jetzt in der erstenZeile mehr Sinn ;-)

cu

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2125
Kommentare: 10406
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Einsturzgefahr

Mir stehen dabei die unmöglichen Figuren eines Escher vor dem geistigen Auge. Deshalb gefällt mir die erste Zeile sogar. Sie geht weit über die dreidimensional sichtbare Welt hinaus. Ich habe mehr Probleme mit der Rhythmik und damit, daß dieses kräftige Bild später nicht ganz stilistisch durchgehalten wird. (Widerholung von "ganz" schwächt "ganz" ab, wnaken und schwanken ist im Prinzip gleich.

Sehr gut finde ich die Idee, daß die Gedanken es sind, die morsch geworden als Unterbau, verschlungen und verwoben mit dem übrigen, es doch zum Wanken bringend.

Bernd grüßt die Dichterin

Korrektur: und den Dichter natürlich auch.

Und die Moral:
Vermeide Spaghetti-Code in der Programmierung.
__________________
Copy-Left, samisdada

Bearbeiten/Löschen    


VanOldi
Autorenanwärter
Registriert: Aug 2000

Werke: 115
Kommentare: 51
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
verwirrwarrtes

Hi Bernd,

die Bilder von Escher gefallen mir auch - und tatsächlich mögen sie so ähnlich aussehen wie meine Gedanken. Das Du allerdings die Dichterin und nicht den Dichter grüßt stimmt mich bedenklich ;-)

Bearbeiten/Löschen    


VanOldi
Autorenanwärter
Registriert: Aug 2000

Werke: 115
Kommentare: 51
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Anfänger sind wir alle - immer wieder

Hallo Christa,

glaube mir, meine Kenntnisse über Gedichte sind sicher nicht besser als Deine. Ich schreibe was ich denke, ob es nun in die Gelehrtenmeinung über Gedichte passt oder nicht. In dieser Beziehung sind wir hier alle Laien - was ja nicht heißt das wir schlechter sind als die Profis ;-)

Ich freue mich ungemein, wenn jemand sich durch eines meiner Gedichte angesprochen fühlt - ob negativ oder positiv - zumindest habe ich für kurze Zeit jemanden beschäftigt, und ich finde das ist schon was.

bis dann - Stefan

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2125
Kommentare: 10406
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Stack-Overflow

Van Oldi schrieb: ...

Das Du allerdings die
Dichterin und nicht den Dichter grüßt stimmt mich bedenklich ;-)
--
Ja, das war wohl ein Überlauf in meinem Speicher.
Vielleicht ist aber in einem Dichter auch eine Dichterin versteckt, irgendwo in diesen Verschachtelungen.

Grüße von Bernd


__________________
Copy-Left, samisdada

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!