Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87777
Momentan online:
148 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Gedicht 1
Eingestellt am 05. 02. 2001 06:29


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Bjoernowitsch
Hobbydichter
Registriert: Jan 2001

Werke: 4
Kommentare: 2
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Auf den zerkotzten Teppichen im Palast
kriechen die Ratten und fressen vom Überbleibsel.
Die letzte Putzfrau ist an Herzschlag gestorben.
Ihre Hinterbliebenen werden kommen und
reinen Tisch mit Allem, ja ALLEM!
das irgendwelche Beziehung
mit den rauchigen Kammern hat, machen, wo
die erhabenen Drecksfiguren ihre
Andenken hinterlassen haben. Ohne zu
zögern müssen wir das ganze eingemachte Meer
von feudalen Geistern SPRENGEN,
jeden kleinen vorstellbaren Sympathisant
der Diener dieses Tempels der Erbärmlichkeit
fesseln. Erinnert euch, daß wenn wir nicht den
fetten, ballonschwellenden Mogulen einen Stich geben,
damit sie platzen, werden wir für immer
unter ihrem Fluch verweilen.
SCHLAGT ZU!
__________________
Björnowitsch

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Chrissie
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2000

Werke: 67
Kommentare: 602
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Erinnert mich an meine Zeit in der autonomen Szene.
Sehr radikal.
Wohl schwer verdaulich für die meisten Leser.

(man stirbt AN Herzschlag, nicht VON)

Liebe Grüße
Chrissie
__________________
Pseudonym? Nein Danke!
Christine Mell von Mellenheim

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!