Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87730
Momentan online:
101 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Erzählungen
Geständnis
Eingestellt am 22. 01. 2002 19:06


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Anamida
???
Registriert: Jan 2002

Werke: 88
Kommentare: 154
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Anamida eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Geständnis


Mein liebster Schatz,

du wolltest etwas über meine diversen Liebhaber hören. Da wäre zunächst einmal Nummer 1: der Malerlehrling aus Dessau, der am Hauptbahnhof zu mir stößt und bis Wolfen (Bitterfeld) mit mir fährt. Auf diesem Abschnitt verschanzen wir uns im Gepäckwagen zwischen Türmen von Koffern und kleinen Ansammlungen von Fahrrädern, im monotonen Takt der Räder, die uns lustvoll davontragen.
Danach kommt der Medizinstudent aus Leipzig, mit dem ich mich vor McClean auf dem Bahnhof treffe und wir uns für eine Halbestunde in eine der kostenpflichtigen Duschkabinen zurückziehen. Dort läßt er mich mit seinen geschulten Händen vor Lust erzittern.
Nummer 3 ist ein Plauener, mittelloser Poet, der dort die Ungerechtigkeiten der Welt anprangert. Mit seinen lyrischen Extensionen schafft er es mich verbal von einem Höhepunkt zum Nächsten zu tragen.
Nummer 4: der smarte Sunnyboy aus Hof, der mich mit seinen Improvisationskünsten stets zu überraschen weiß.
Nummer 5 ist der langmähnige Gitarrist in Regensburg mit der unkonventionellen Lebensführung, der mich in vernebelten Regionen des Bewußtseins führt.
Und den Schluß bildet ein junger Bauersohn aus Plattling, der riesige, rauhe Hände und starke Arme hat. Und mich mit seiner Kraft und Ausdauer an die vorbeirasenden Bullen auf den endlosen Wiesen neben den Gleisen erinnert.
Wenn ich dann endlich in Vilshofen ankomme, so mußt du verstehen, daß meine Kraft für den heutigen Tag erschöpft ist und ich erst in den Morgenstunden für deine liebevollen Zärtlichkeiten empfänglich bin.

Mit innigen Küssen
deine Liebste


Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Jon Wolf
???
Registriert: Jan 2002

Werke: 0
Kommentare: 23
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Jon Wolf eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Gelungen

Sehr gelungen, Dein Geständnis...

Bearbeiten/Löschen    


MaryJo
???
Registriert: Jan 2002

Werke: 1
Kommentare: 7
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Klingt wie aus "Herzblatt".
__________________
--
Erdbeerenhaiku

Bearbeiten/Löschen    


Ralph Ronneberger
Foren-Redakteur
Autor mit eigener TV-Show

Registriert: Oct 2000

Werke: 61
Kommentare: 1360
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ralph Ronneberger eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Und das jede Woche?

Hab schön geschmunzelt.

Gruß Ralph
__________________
Schreib über das, was du kennst!

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Erzählungen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!