Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87730
Momentan online:
104 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Hinter der Haltestelle zum ewigen Glück
Eingestellt am 10. 04. 2002 11:46


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2125
Kommentare: 10406
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hinter der Haltestelle zum ewigen Glück

Hinter der Haltestelle zum ewigen Glück
tankte ich Zeit. Ich hatte so viel verloren.
Der lecke Tank hielt nur wenig zurück
und ich fühlte, als sei ich noch ungeboren,

und so hielt ich den Schlauch hinein und ließ laufen,
der Zeitstrahl schwoll, ich durchwatete Pfützen
nie hätte ich geglaubt, man könne das kaufen,
aber es ging, nur muss man das All jetzt stützen.

__________________
Copy-Left, samisdada

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Haget
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

MoinMoin Bernd,
interessante Idee sehr gut durchgereimt und dargestellt. Aber warum ohne Titel zum Beitrag?

Liebe Grüße
Hans-Georg
__________________

Haget wünscht Dir Gutes!
Selbst dümmste Sprüche machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2125
Kommentare: 10406
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, Haget,
ich bin nicht sicher, ob ich Dich richtig verstehe, deshalb eine Nachfrage:
Ohne Titel zu welchem Beitrag?

In der Leselupe kann man doch nur mit Titel veröffentlichen, sofern es sich nicht um Kommentare handelt?
Oder meinst Du, ich hätte einen anderen Titel wählen sollen?
Ich habe den Titel jetzt noch mal direkt über das Gedicht geschrieben ...


Ein wenig ratlos ...

Viele Grüße von Bernd
__________________
Copy-Left, samisdada

Bearbeiten/Löschen    


Haget
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

MoinMoin Bernd,
was für die Lupe "sein muss", ist Angabe des Themas für das "Inhaltsverzeichnis". Die Angabe des Titels dort ersetzt doch nicht den Titel "am Gedicht". Ohne Titel sieht doch ein Gedicht wie geköpft aus.

Jetzt ist Dein Gedicht perfekt dargestellt. Wenn nun auch noch der Titel fett wäre...
(Zu FETT und ZENTRIERT siehe unten am Seitenrand mehr unter vB-Code)

Liebe Grüße
Hans-Georg
__________________

Haget wünscht Dir Gutes!
Selbst dümmste Sprüche machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2125
Kommentare: 10406
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Nein, fett möchte ich ihn nicht,
das würde das Gedicht optisch eher zerstören, denke ich.

Die VB-Codes kenne ich, und ich setze sie sparsam ein, abhängig vom Werk...

Viele Grüße von Bernd
__________________
Copy-Left, samisdada

Bearbeiten/Löschen    


Elmar
???
Registriert: Mar 2001

Werke: 0
Kommentare: 80
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hi Bernd,
eine schöne "Haltestelle"...
und ich helfe mit zu stützen...
Viele Grüße,
Elmar
__________________
...ein Märchen, eine Reise, eine Suche - einfach ein fesselndes Abenteuer...
"Kybele"
Der Roman von Elmar Woelm

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!