Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87734
Momentan online:
539 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Hinter dir davor
Eingestellt am 04. 01. 2002 22:40


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Stephan Götze
Hobbydichter
Registriert: Nov 2001

Werke: 59
Kommentare: 135
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Stephan Götze eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hinter Deinem RĂŒcken,
gelassen,
loslassen,
gehen lassen.

EindrĂŒcke,
Bewegendes,
Ursprung des Jetzt.

Einen Schritt weit,
ohne Schatten zu werfen,
lauert das Unbekannte
ganz gelassen.

(c)Stephan Götze 3.1.02


Mir gefĂ€llt die Leselupe, deshalb unterstĂŒtze ich sie... ... indem ich bereits regelmĂ€ĂŸig die Leselupen-Shop-Links nutze.
... indem ich die Leselupen-Shop-Links in Zukunft nutzen werde.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


label
Guest
Registriert: Not Yet

hallo Stephan

bist du es der gelassen ist?
der zulĂ€ĂŸt und loslassen kann?

lÀssig?

wenn ja , bitte verrate dein rezept
label

Bearbeiten/Löschen    


Stephan Götze
Hobbydichter
Registriert: Nov 2001

Werke: 59
Kommentare: 135
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Stephan Götze eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Anmerkung des Autors

Hallo label,

ich hab kein Rezept zur Hand ;-)

Bin auch kein Stein,
der GefĂŒhle ignorieren kann !

Nur das Unbekannte,
ist gelassen, wirft sich ĂŒber Dich,
setzt Dich Dingen aus,
die Du nicht erahnen konntest.
Die Zukunft ist gelassener
als wir selbt, nur wir mĂŒssen
mit den Auswirkungen klarkommen.

Sicherlich kann man lernen loszulassen,
indem man nicht versucht kaputtzumachen,
was einem viel bedeutete und die Inspiration
und Erinnerungen den Respekt gibt,
den sie verdient haben. Vergangenheit ist
vergangen und nicht Ànderbar. Nur wenn
man die Vergangenheit auch dort ruhen lÀsst,
kann man der Zukunft entgegentreten.

lg
Stephan

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!