Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87730
Momentan online:
104 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Ich
Eingestellt am 21. 10. 2001 09:33


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Sriver
Hobbydichter
Registriert: Sep 2001

Werke: 16
Kommentare: 27
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Ich

Weit bist Du, mehr als ich ahne,
in Deiner Vielfalt erkenn`ich Dich nicht.

Bilder aus lÀngst vergangenen Tagen,
verraten die Antwort, ich sehe Dich nicht.

Worte und Gesten erzÀhlen von Dir, ich aber kann sie nicht hören,
siehst Du die Angst und die Sehnsucht in mir, sie sind es, die mich betören.

Ich gebe vor, bei Dir zu sein und laß Dich stĂ€ndig allein,
die Wahrheit ist, ich mag Dich nicht, das aber darf nicht sein.

Wer verbat mir, von Dir zu erzÀhlen, wer unterband meine NÀhe,
wer sagte, mein Leben sei schöner mit Dir, wenn ich Dich nur nicht sÀhe.

Nun bist Du mir fremd, ich fĂŒhl` Dich nicht mehr, erschĂŒttert in meinem Glauben,
lebe ich fortan jenseits von Dir, wie konnt` ich Dich selbst berauben.

Ein Unsinn es ist, der Ansicht zu sein, ich könnte ohne Dich leben,
die einzige Möglichkeit, die mir noch bleibt, mich wieder mit Dir zu verweben.


copyright by S.Dernbach

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!