Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87708
Momentan online:
65 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Illusionen im Sand
Eingestellt am 16. 10. 2001 14:04


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
couchmonster
Hobbydichter
Registriert: Oct 2001

Werke: 2
Kommentare: 3
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

bist du jung
ist alles leicht
deine ziele schnell erreicht
du glaubst an zukunft und die liebe
doch ├╝ber nacht
als k├Ąmen diebe
wird dir genommen st├╝ck um st├╝ck
die z├Ąrtlichkeit und dein vertraun
bevor du einmal umgeschaun
bevor du dich fragst, was geschieht mit mir
ists auch schon zu sp├Ąt mit dir

was dir wichtig und vertraut
war doch nur schwach auf sand gebaut?
bei jeder entt├Ąuschung die in deinem nacken weht
f├╝hlst du wie ein teil von dir vergeht

wie ein kind im spiel f├Ąngst du an
alles wieder aufzubau┬┤n

auf jede niederlage folgt ein sieg
nur mit dir selbst lebst du stets im krieg
du wirst dabei h├Ąrter
was deine feinde zwar schreckt
doch jedesmal ist auch ein st├╝ck deiner selbst verreckt

deine st├Ąrke besteht darin
deine schw├Ąchen zu verstecken
doch gef├╝hle bleiben dabei auf verdorrten strecken
du schottest dich wohl ab vor feinde
l├Ąsst dabei aber keinen platz f├╝r freunde

du lebst dein leben so gut du es kannst
doch leider, du entdeckst irgendwann
dass dir der gr├Â├čte bestandteil fehlt
und den kriegst du nicht zur├╝ck
f├╝r kein geld der welt

du hast vergessen wie es war zu lieben
auch auf die gefahr
entt├Ąuscht zu werden und verlassen
schmerz zu sp├╝ren ohne zu hassen

wieder der kampf um niederlage und um sieg
was hast du gegeben und was gekriegt
du hast dich abgeschottet
willst diesen kampf nicht mehr
hast irgendwie gewonnen
f├╝hlst dich trotzdem ausgelaugt und leer

du wirst ├Ąlter
nicht mehr so kampfbereit
und f├╝hlst dich f├╝r kurze zeit
fast schon wie befreit
bis du feststellst es ist nur eine illusion
und du kommst niemals frei davon
du wirst k├Ąmpfen m├╝ssen bis an dein ende
und kannst nur hoffen dass eine wende
dich da rausholt auf ein friedliches ende

doch ha├č und wut sind so akut
auf deinem weg bleibt m├╝ll und schutt
du wirst zur├╝ckschauen auf siege und gestreckte waffen
um festzustellen
die ganzen feinde hast du dir selbst erschaffen

k├Ąmpf nicht mit feinden
die du daf├╝r h├Ąltst
sondern als erstes mit dir selbst

denn hast du gegen dich selbst gewonnen
sind feinde wie illusionen im sand verronnen

(mein erster Beitrag und noch ziemlich stopselig, aber trotzdem an alle liebe gr├╝├če vom monster)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!