Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87730
Momentan online:
335 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Im Spiegel
Eingestellt am 27. 10. 2000 05:50


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Brigitte Pulley-Grein
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Oct 2000

Werke: 121
Kommentare: 103
Die besten Werke
 
Email senden
Profil





I m S p i e g e l



Ich schaue in den Spiegel,
Da steht vor mir ein Kind;
Kein Lächeln zeigt sein Mund mir,
Und ernst die Augen sind.


Der Mensch davor, erwachsen,
Hat Freud und Leid gesehn;
Das Kind darin, ist einsam,
Blieb einst im Traumland stehn.


Grad, als ich will berĂĽhren
Die ausgestreckte Hand
Des einst verlass’nen Kindes,
Trennt uns die Zwischenwand
Des blanken Spiegelglases;
Erinnrungsbilder fliehn,
Und auch das kleine Mädchen,
Hin, wo noch Träume blühn.


Brigitte Pulley-Grein

2 9. A p r i l 1 9 9 7




I m S p i e g e l



Ich schaue in den Spiegel,
Da steht vor mir ein Kind;
Kein Lächeln zeigt sein Mund mir,
Und ernst die Augen sind.


Der Mensch davor, erwachsen,
Hat Freud und Leid gesehn;
Das Kind darin, ist einsam,
Blieb einst im Traumland stehn.


Grad, als ich will berĂĽhren
Die ausgestreckte Hand
Des einst verlass’nen Kindes,
Trennt uns die Zwischenwand
Des blanken Spiegelglases;
Erinnrungsbilder fliehn,
Und auch das kleine Mädchen,
Hin, wo noch Träume blühn.


Brigitte Pulley-Grein

2 9. A p r i l 1 9 9 7




I m S p i e g e l



Ich schaue in den Spiegel,
Da steht vor mir ein Kind;
Kein Lächeln zeigt sein Mund mir,
Und ernst die Augen sind.


Der Mensch davor, erwachsen,
Hat Freud und Leid gesehn;
Das Kind darin, ist einsam,
Blieb einst im Traumland stehn.


Grad, als ich will berĂĽhren
Die ausgestreckte Hand
Des einst verlass’nen Kindes,
Trennt uns die Zwischenwand
Des blanken Spiegelglases;
Erinnrungsbilder fliehn,
Und auch das kleine Mädchen,
Hin, wo noch Träume blühn.


Brigitte Pulley-Grein

2 9. A p r i l 1 9 9 7

__________________
Ich glaube an die Magie der Liebe (Hermann Hesse)

Brigitte Pulley-Grein

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


ZurĂĽck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!