Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5284
Themen:   87739
Momentan online:
129 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
In der Nacht
Eingestellt am 06. 04. 2002 11:49


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
hermine
Hobbydichter
Registriert: Mar 2002

Werke: 5
Kommentare: 2
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

In der Nacht

Ruhend träumt der See ein Lied,
droben ziehen Wolken schnell.
Wenn die Seele Kreise zieht,
werden Dunkelnächte hell.

Sternenlachen in den Lüften,
Waldes Kinder raunen leise.
Milde Winde in den Klüften
singen still auf ihre Weise.

Gedanken breiten ihre Flügel,
schweben über tiefe Schluchten,
erklimmen neue Feenhügel,
spiegeln sich in blauen Buchten.

Farne säuseln leicht im Schlummer,
tief im Wald tönt Harfenklang...
Weint nun ein Mensch in seinem Kummer,
so hör er diesen Nachtgesang!





Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Silvi Degree
Hobbydichter
Registriert: Jan 2002

Werke: 0
Kommentare: 505
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Nachtgesang

Hi,liebe Hermine,deine Zeilen gefallen mir sehr gut,nur finde ich zu diesem natur -romantischen Gedicht die Überschrift nicht passend.Wie wärs mit NACHTGESANG -klingt melodisch- verträumter?

Liebe Grüße

Silvi

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.



Leselupe-Bücher





Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!